22. September 2021 / 15:27 Uhr

Ranking von US-Magazin: Ronaldo bestbezahlter Fußballer der Welt - Lewandowski in Top 10

Ranking von US-Magazin: Ronaldo bestbezahlter Fußballer der Welt - Lewandowski in Top 10

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Superstar Cristiano Ronaldo (links) verdient laut Forbes am meisten Geld. Bayern-Torjäger Robert Lewandowski schafft es auf Platz sechs.
Superstar Cristiano Ronaldo (links) verdient laut "Forbes" am meisten Geld. Bayern-Torjäger Robert Lewandowski schafft es auf Platz sechs. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Cristiano Ronaldo ist laut einer vom US-Magazin "Forbes" veröffentlichten Rangliste der derzeit bestbezahlte Fußballer der Welt. Demnach verdient der Superstar von Manchester United im Jahr vor Abzug von Steuern knapp 107 Millionen Euro. Einziger Bundesliga-Star in den Top 10 ist Robert Lewandowski vom FC Bayern.

Die Frage "Ronaldo oder Messi?" ist ein Dauerbrenner unter Fußball-Fans auf der ganzen Welt. Das US-Magazin Forbes will nun zumindest in finanzieller Hinsicht geklärt haben, welcher der beiden Superstars die Nase vorn hat. Denn das Blatt hat erneut seine Rangliste der weltweit am besten bezahlten Fußballer herausgegeben. Demnach thront Cristiano Ronaldo nach seinem Wechsel von Juventus Turin zu Manchester United mit 107 Millionen Euro Jahressalär vor Steuern an der Spitze. Knapp 60 Millionen Euro davon sind Gehalt, der Rest ergibt sich aus Sponsorenverträgen.

Seinen jahrelangen Kontrahenten im Kampf um den Titel des Weltfußballers hat Ronaldo damit auf den zweiten Platz verwiesen - Lionel Messi (etwa 90 Millionen Euro pro Jahr). Der Argentinier wechselte in diesem Sommer wie der Portugiese den Klub, ging nach mehr als 20 Jahren beim FC Barcelona zu Frankreichs Nobel-Klub Paris Saint-Germain. Dort streicht der 34-Jährige angeblich knapp 60 Millionen Euro Jahresgage ein, hinzu kommen rund 30 Millionen Euro von Sponsoren und Partnern. Auf Rang drei der Liste folgt Messis PSG-Teamkollege Neymar. Der Brasilianer erhält demnach etwa 81 Millionen Euro (64 Millionen Euro Gehalt, 17 Millionen Euro Sponsorengelder),

Mit Robert Lewandowski vom FC Bayern München hat es auch immerhin ein Bundesliga-Profi unter die Top 10 der bestverdienenden Fußballer geschafft. Der 33 Jahre alte Weltfußballer sortiert sich mit einem Jahresverdienst von ungefähr 30 Millionen Euro (davon 23 Millionen Euro an Gehalt) auf dem sechsten Platz ein. Überraschend: Direkt hinter dem Polen liegt Spaniens Altmeister Andres Iniesta, der jahrelang das Mittelfeld des FC Barcelona dirigierte, noch auf Position sieben. Iniesta steht mit inzwischen 37 Jahren beim japanischen Klub Vissel Kobe unter Vertrag. Dort verdient er laut Forbes etwa 26,5 Millionen Euro an Gehalt. 3,5 Millionen Euro aus sonstigen Verträgen kommen dazu.