01. November 2020 / 17:13 Uhr

Ronaldo trifft doppelt nach Corona-Erkrankung: Superstar führt Juventus Turin zum Sieg

Ronaldo trifft doppelt nach Corona-Erkrankung: Superstar führt Juventus Turin zum Sieg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Cristiano Ronaldo hat Juventus Turin per Doppelpack zum Sieg geführt.
Cristiano Ronaldo hat Juventus Turin per Doppelpack zum Sieg geführt. © imago images/ZUMA Press
Anzeige

Starker Auftritt im ersten Spiel nach seiner Corona-Pause: Cristiano Ronaldo hat sich bei Juventus Turin eindrucksvoll zurückgemeldet. Beim 4:1-Sieg des amtierenden Meisters gegen Spezia Calcio traf "CR7" doppelt.

Anzeige

Cristiano Ronaldo ist zurück - und wie! Der portugiesische Superstar hat seinen Klub Juventus Turin in seinem ersten Spiel nach überstandener Corona-Erkrankung zum Sieg geführt. Der italienische Meister gewann auch dank eines Doppelpacks seines Superstars (59., 76. Minute/Elfmeter) mit 4:1 bei Aufsteiger Spezia Calcio.

Anzeige

Alvaro Morata (14.) brachte die Turiner zunächst in Führung, Tommaso Pobega (32.) glich allerdings noch vor der Pause aus. Dann der Auftritt von Ronaldo, der in der 56. Minute eingewechselt wurde: Erst vollendete CR7 nur drei Minuten nach seiner Einwechslung eine Vorlage von Morata zum 2:1, dann verwandelte er einen Elfmeter per Lupfer. Unterbrochen wurde der Ronaldo-Lauf durch ein Tor von Ex-PSG-Star Adrien Rabiot (68.). Mit zwölf Punkten aus sechs Spielen kletterte Juve in der Tabelle auf Rang zwei hinter den AC Mailand, der am frühen Nachmittag mit 2:1 bei Udinese Calcio gewann.

Mehr vom SPORTBUZZER

Ronaldos Rückkehr wurde bei Juve förmlich herbeigesehnt. Ohne den portugiesischen Superstar konnte "Die Alte Dame" zuletzt nur zwei von fünf Spielen gewinnen, fiel in der Tabelle der Serie A auf Rang fünf zurück und unterlag in der Champions League am Mittwoch dem kriselnden FC Barcelona nach einer dürftigen Vorstellung mit 0:2. Nun das sensationelle Ronaldo-Comeback: Die Treffer bei Spezia Calcio waren bereits die Saisontreffer vier und fünf des Portugiesen.