30. Dezember 2021 / 15:42 Uhr

Ronny Gabel blickt auf ein erfolgreiches Sportjahr zurück

Ronny Gabel blickt auf ein erfolgreiches Sportjahr zurück

Oliver Schwandt
Märkische Allgemeine Zeitung
Blickt auf ein erfolgreiches Sportjahr zurück: Profiboxer Ronny Gabel. 
Blickt auf ein erfolgreiches Sportjahr zurück: Profiboxer Ronny Gabel. © Oliver Schwandt
Anzeige

Boxen: Profisportler aus Zeuthen besitzt das Herz am rechten Fleck.

Besser hätte das zu Ende gehende Sportjahr 2021 für Profiboxer Ronny Gabel aus Zeuthen nicht laufen können. Mit dem Gewinn des WBU-Weltmeistertitels im Juni im altehrwürdigen Dessauer Greifzu-Stadion gegen den Kölner Yaser Yüksel krönte der 37-Jährige seine bisherige Boxkarriere. „Das war mein bisher größter Erfolg“, blickt der Bäckerreibesitzer stolz zurück. Insgesamt kommt Gabel in seiner Laufbahn, die am 18. August 2007 mit einer Niederlage gegen Enrico Knisch begann, auf 36 Profikämpfe, von denen er immerhin 29 gewann, sechs Niederlagen kassierte und das Duell gegen Marcin Cybulski am 13. April 2013 in der IFCO Arena Köpenick mit einem Remis beendete.

Anzeige

Sein letztes Duell bestritt er in diesem Jahr am 30. Oktober bei der Benefizboxgala für die befreundete Familie Wächter aus Ahrweiler, die von der Flutkatastrophe im Sommer arg getroffen wurde. Als Organisator dieser Boxgala im Eventcenter Königs Wusterhausen betritt er den letzten Kampf des Abends. Nach einem intensiven Fight über acht Runden behielt Gabel gegen den Ungarn Achilles Szabo die Oberhand. „Das war noch einmal ein richtig harter Gegner zum Ende der Wettkampfsaison“, sagt Gabel, der nach der Benefizveranstaltung der Familie Wächter eine fünfstellige Summer zur Verfügung stellte.

Mehr aus der Region

Sein gutes Herz bewies er bereits im Sommer, als er zusammen mit Ex-Fußball-Nationalspieler Robert Huth und Schauspieler Carsten Stahl bei der Saisoneröffnung der SG Grün-Weiß Deutsch Wusterhausen Spenden für das Friedensdorf Storkow sammelte.

„Auf diese Erfolge möchte ich mich im neuen Jahr nicht ausruhen. Nach einer dringend notwendigen Knieoperation im Januar steht im Juni der Rückkampf gegen Yüksel in Dessau auf dem Plan“, sagt Gabel.