23. Juli 2021 / 18:14 Uhr

Ronny Gabel, Carsten Stahl und Robert Huth unterstützen "Dotsch"

Ronny Gabel, Carsten Stahl und Robert Huth unterstützen "Dotsch"

Oliver Schwandt
Märkische Allgemeine Zeitung
Freuen sich auf die Benefizgala bei der SG Grün-Weiß Deutsch Wusterhausen (v.l.): Robert Lewandowski (Trainer 1. Männer), Box-Weltmeister Ronny Gabel und Thomas Walter (Vorstandsmitglied).  
Freuen sich auf die Benefizgala bei der SG Grün-Weiß Deutsch Wusterhausen (v.l.): Robert Lewandowski (Trainer 1. Männer), Box-Weltmeister Ronny Gabel und Thomas Walter (Vorstandsmitglied). © Oliver Schwandt
Anzeige

Vereinsleben: Sportstars und Schauspieler sind bei Benefizgala in Deutsch Wusterhausen mit dabei.

Fußball- und boxinteressierte Fans aus Königs Wusterhausen und Umgebung sollten sich den 31. Juli ganz dick in ihren Termin-Kalender eintragen. An diesem Sonnabend in sieben Tagen wird die Saisoneröffnung der SG Grün-Weiß Deutsch Wusterhausen zur großen Benefizgala, zu der zwei Sportgrößen ihr Kommen zugesagt haben. „Wir freuen uns sehr, mit Boxweltmeister Ronny Gabel aus Zeuthen und dem Berliner Ex-Fußball-Nationalspieler Robert Huth zwei echte Stars auf unserer Sportanlage begrüßen zu können“, sagt Vorstandsmitglied Thomas Walter. Gabel gewann erst am 26. Juni in Dessau gegen Yaser Yüksel den WM-Titel. Der in Berlin lebende Huth absolvierte 19 Länderspiele für Deutschland und war insgesamt 326 Mal in der englischen Premier League im Einsatz (21 Tore). Auf der Insel feierte er mit Chelsea und Leicester City drei Meisterschaften.

Anzeige

Die Saisoneröffnung bei „Dotsch“ wird in diesem Jahr dafür genutzt, um finanziell dem Friedensdorf Storkow unter die Arme zu greifen. Das Friedensdorf ist ein Verein, der Integrationsarbeit betreibt und ausschließlich von Spenden und Fördertöpfen des Landkreises Oder-Spree lebt. Ein Zweigprojekt ist das Digitallabor. Dort kommen am Tag zwischen 30 bis 40 Kinder mit Migrationshintergrund vorbei, erledigen ihre Hausaufgaben und bekommen die Möglichkeiten, ihre Arbeiten auszudrucken und am Laptop zu arbeiten. Außerdem ist ein Schutzraum für Probleme der Kinder gewährleistet, die sich die Leitung gern anhört und Lösungen anbietet.

mehr aus der Region

Der Verein lebt für die Integrationsarbeit und macht sich stark gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und lebt Toleranz. „Corona hat aber leider ein großes Loch in die Kassen gespült. Sichere Einnahmen, wie die Vermietung des Saales für Veranstaltungen jeglicher Art, fehlen und somit ist die Möglichkeit, Kinder in vielfältiger Form zu unterstützen, nicht mehr gegeben. Das bedeutet auch: Die Kinder sind sich selbst überlassen“, berichtet SG-Pressesprecher Kevin Päplow.

Robert Huth (Leicester City): Der Innenverteidiger ist bei den „Foxes“ auch mit 32 Jahren noch Stammspieler in der Innenverteidigung. Nach der Überraschungsmeisterschaft 2016 will er mit seinem Team nun eine solide Saison in der Premier League spielen. 
Robert Huth schnürt in „Dotsch“ wieder die Fußballschuhe. © Privat

„Als ich von der Benefizgala von Grün-Weiß Deutsch Wusterhausen für die Kinder gehört habe, war mir klar, da möchte ich unbedingt mithelfen. Zur Unterstützung bringe ich meinen Jugendfreund Robert Huth mit, der sich ebenfalls mit sehr viel Herzblut für Kinder einsetzt“, sagt Box-Weltmeister Ronny Gabel, der auch noch Schauspieler Carsten Stahl für die Gute Sache in „Dotsch“ begeistern konnte.

Seit vielen Jahren setzt sich Stahl mit sehr viel Hingabe gegen Mobbing ein und macht sich für den Kinderschutz stark. „Er wird vor Ort die Menschen für dieses Thema sensibilisieren und unterstützt uns ebenfalls tatkräftig, Gutes für die Kinder zu tun“, informiert Päplow.

Anti-Mobbing-Experte Carsten Stahl in der HDI Arena.
Schauspieler Carsten Stahl wird ebenfalls in Deutsch Wusterhausen mit dabei sein. © Privat

Nach der Eröffnung um 9.30 Uhr, auf der Stahl reden wird, findet ab 10 Uhr ein Fußballspiel zwischen den E1-Junioren der Gastgeber gegen das Friedensdorf Storkow (kleiner Platz) statt. Ein Leckerli in diesem Match wird sicherlich sein, dass Gabel und Huth jeweils in einem Team mitkicken werden. „Ich glaube, wir können noch ganz gut mithalten“, scherzt der frischgebackene WBU-Champ, der für die 30 Kids eine Überraschung im Gepäck hat. „Jedes Kind wird ein Deutschland-Trikot von mir erhalten“, kündigt der Zeuthener Bäckereibesitzer an.


Trikot von Leicester City wird versteigert

Nach dem Spiel werden beide Sportler und auch Carsten Stahl eine Autogrammstunde geben. „Den ganzen Tag werden Spendenboxen bereitstehen, in denen die hoffentlich zahlreichen Besucher ihren Obolus einwerfen können“, erklärt Päplow. „Ich werde zudem ein original Leicester-City-Trikot mit allen Autogrammen der Meisterschaft mitbringen, das für den guten Zweck versteigert wird. Ich hoffe, es geht für sehr viel Geld weg, wie vor ein paar Wochen bei meinem WM-Kampf in Dessau ein Boxgürtel, der für über 6000 Euro den Besitzer wechselte“, sagt Gabel.

„Wir freuen uns auch, dass erneut DJ Thomas Joseph uns musikalisch unterstützt wie er es bereits hervorragend beim letzten Benefizspiel für Rudi gemacht hat“, berichtet Thomas Walter, der zugleich auf die geltenden Hygienebedingungen während des gesamten Tages hinweist. „Corona zu bekämpfen geht jeden etwas an. Aus diesem Grund bitten wir, die geltenden Abstandsregeln einzuhalten und im Vereinsgebäude Masken zu tragen. Wir freuen uns auf euch und auf einen tollen Tag, wo wir als Gemeinschaft nicht nur Fußball sehen, sondern auch was richtig Gutes tun, um Kinder, die uns am Herzen liegen, zu unterstützen.“

Der Eintritt zur Benefizveranstaltung beträgt drei Euro. Besucher, die mit dem Auto nach Deutsch Wusterhausen anreisen, werden gebeten, Parkplätze in der Nähe der Kirche zu benutzen, da diese im Triftweg nur begrenzt zur Verfügung stehen.

Der zeitliche Ablaufplan der Benefizgala:

09.30 Uhr: Eröffnung 10.00 Uhr: DWH E I – Friedensdorf Storkow (kleiner Platz)

10.00 Uhr: DWH E II – SC Blau Weiss Schenkendorf 1931 (großer Platz)

11.30 Uhr: Turnier der F-Junioren mit der SG Wacker Motzen und dem SV Grün-Weiß Großbeeren 

13.00 Uhr: Erstes Testspiel der DWH Ladys (Gegner noch offen)

Anzeige

15.00 Uhr: DWH II – SV Grün-Weiß Märkisch Buchholz

 18.00 Uhr: DWH – SG Schulzendorf