01. Juli 2019 / 11:23 Uhr

Ronny Lederer neuer Trainer bei VV Grimma

Ronny Lederer neuer Trainer bei VV Grimma

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ronny Lederer übernimmt ab kommender Saison das Ruder beim Volleyball-Zweitligisten VV Grimma.
Ronny Lederer übernimmt ab kommender Saison das Ruder beim Volleyball-Zweitligisten VV Grimma. © Verein
Anzeige

Die Saison in der 2. Volleyball-Bundesliga beginnt für Grimma am 14. September. Mit Ronny Lederer als neuen Coach.

Anzeige
Anzeige

Grimma. Ab der Saison 2019/20 hat Ronny Lederer die sportliche Verantwortung für den etablierten und ambitionierten Volleyball-Zweitligisten VV Grimma. Er übernimmt nahtlos den Staffelstab vom bisherigen Trainer Jorge Munari, der sich dem VC Bitterfeld/Wolfen anschließt. „Wir haben uns letztendlich aus einer Vielzahl von Kandidaten für Ronny Lederer entschieden“, so Manager Frank Geißler. „Ronny Lederer hat uns mit seinem sportlichen Konzept und seiner Philosophie des Volleyballs sowohl für das Bundesligateam als auch für den Nachwuchs überzeugt.“

Mehr zum Volleyball in Leipzig

Ganz unbekannt ist der 35-Jährige hierzulande nicht. Bis 2013 fungierte er bereits als Nachwuchscoach und Assistenztrainer in Grimma und feierte mit dem Team die Zweitliga-Meisterschaft. Anschließend übernahm der in Leipzig Ansässige in seiner ersten Station als Chefcoach die Dinter-Volleys Engelsdorf. „Ich freue mich sehr, nach Grimma zurückzukommen. Das professionelle Umfeld, die fantastischen Fans in der Halle und nicht zuletzt eine Mannschaft mit großem Potenzial haben mir die Entscheidung relativ leicht gemacht“, so Ronny Lederer über seine Beweggründe, beim VV Grimma anzuheuern.

Er ist seit Jahren im Besitz der A-Lizenz, der höchsten Trainerstufe im deutschen Volleyball. In seinen ersten Übungseinheiten hat er schon deutlich gemacht, in welche Richtung es in der kommenden Saison beim VV Grimma gehen soll: „Wir wollen modernen, attraktiven und schnellen Volleyball zelebrieren. Die Symbiose zwischen eigener Fehlervermeidung und gesundem Risiko wird dabei ein entscheidender Faktor sein.“ Das Team des VV Grimma wird mit dem neuen Trainer am 15. Juli in die heiße Vorbereitungsphase für die neue Saison einsteigen. Auftakt für die Muldestädterinnen ist dann am 14. September mit einem Heimspiel gegen den Aufsteiger aus Dingolfing.