12. Juni 2019 / 13:20 Uhr

Rostock Seawolves: Bryant wechselt in die BBL

Rostock Seawolves: Bryant wechselt in die BBL

Sönke Fröbe
Ostsee-Zeitung
Kevin Bryant (am Ball) wechselt in die BBL.
Kevin Bryant (am Ball) wechselt in die BBL. © Gunnar Rosenow
Anzeige

Der 24-jährige Flügelspieler des Rostocker Basketball-Zweitligisten spielt künftig in der höchsten deutschen Spielklasse für BG Göttingen. Auch Dennis Teucher verlässt die Seawolves, er schließt sich einem Klub in der 2. Bundesliga ProB an.

Anzeige
Anzeige

Weiterere Abgänge bei den Rostock Seawolves: Flügelspieler Kevin Bryant verlässt den Basketball-Zweitligisten und wechselt zu BG Göttingen in die Basketball-Bundesliga (BBL). Bei den Niedersachsen erhält der 24-Jährige, der im Winter nach Rostock gekommen war, einen Einjahresvertrag. Auch Dennis Teucher verlässt die Hansestädter und wechselt in die 2. Bundesliga ProB, der Verein ist noch nicht bekannt.

Kevin Bryant gilt als guter Distanzwerfer. Ein Wechsel in die Bundesliga war im Sommer 2018 nicht zustande gekommen, weil sich der gebürtige Ulmer im Probetraining bei den Löwen Braunschweig die Achillessehne gerissen hatte. Nach dem Umweg über Rostock folgt nun der zweite Anlauf in der höchsten deutschen Spielklasse.

Mehr zu den Rostock Seawolves

Bryant und Teucher sind nach Yannick Anzuluni (Karriereende), Darian Cardenas und Oliver Clay (beide Ziel unbekannt) der vierte und fünfte feststehenden Abgänge beim Zweitligisten Seawolves. Demgegenüber stehen mit Nicolas Buchholz, Tom Alte und Michael Jost drei Spieler sicher im Kader für die neue Saison in der 2. Bundesliga.

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt