10. September 2019 / 22:17 Uhr

Rostocker FC: Jens Dowe träumt vom ersten Pokal-Triumph als Trainer

Rostocker FC: Jens Dowe träumt vom ersten Pokal-Triumph als Trainer

Tommy Bastian
Ostsee-Zeitung
Trainer Jens Dowe will mit dem Rostocker FC so weit wie möglich kommen.
Trainer Jens Dowe will mit dem Rostocker FC so weit wie möglich kommen. © Johannes Weber
Anzeige

Als Spieler hat der Ex-Profi zwei Cup-Wettbewerbe gewonnen. Mit seinem aktuellen Verein spielt in der dritten Landespokal-Runde gegen Empor Richtenberg. Das ergab die Auslosung am Dienstagabend.

Anzeige
Anzeige

Jens Dowe mag Pokal-Wettbewerbe. Sie haben ihren besonderen Reiz und bieten kleineren Vereinen oft die Chance, sich ins Rampenlicht zu spielen, sagt der 51-jährige Trainer des Fußball-Verbandsligisten Rostocker FC. Mit seiner Elf will er im Landespokal so weit wie möglich kommen, meinte er vor der Auslosung der dritten Runde am Dienstag im Sportforum in Grimmen. Dort wurde dem Traditionsclub der Landesligist SG Empor Richtenberg als Gegner zugelost. „Eine schwierige, allerdings lösbare Aufgabe, wenn wir das Spiel seriös angehen“, sagt Dowe.

Der Coach startete mit dem RFC perfekt in die laufende Saison, holte fünf Siege in fünf Pflichtspielen und führt die Tabelle der höchsten Landesspiel­klasse an. Jüngst taten sich die Rostocker in der zweiten Pokal-Runde allerdings schwer. Sie gewannen beim Laager SV (Landesliga Ost) erst durch zwei späte Treffer mit 3:2. In der ersten Runde hatten sie ein Freilos.

Als Spieler hat Jens Dowe zwei Pokal-Wettbewerbe gewonnen: 1997 den ÖFB-Cup in Österreich mit Sturm Graz und 1991 den FDGB-Pokal mit Hansa Rostock. „Die ­Finals waren tolle Erlebnisse, an die ich mich gern erinnere“, sagt der Ex-Profi. Er hat 143 Bundesliga-Spiele für Hansa, 1860 München und den Hamburger SV bestritten. Außerdem kickte er in der österreich­ischen Bundesliga und für die Wolverhampton Wanderers in der zweiten englischen Spielklasse.

Der Rostocker FC ist die sechste Trainerstation von Jens Dowe. Seit November trägt er dort die Verantwortung. Unter seiner Leitung waren die Ostseestädter das fünftbeste Rückrunden-Team 2018/19, kletterten in der Gesamt­tabelle noch auf den siebten Rang. „Die Mannschaft hat da schon an­gedeutet, welches Potenzial in ihr steckt. Mit der Rückkehr des lange verletzten Maximilian Rausch sind wir noch stärker geworden“, nennt Dowe ein Erfolgsgeheimnis. Das Saisonziel des RFC sind die Top-Sechs. „Die Spieler sollen Bock haben, sich aufs ­Kicken freuen und an den Wochenenden zeigen, was und wofür wir in der Woche trainieren“, meint der ­frühere Mittelfeldspieler.

Mehr zum Landespokal

Das Motto gilt auch im Landespokal. Dort erzielte Jens Dowe mit dem damaligen Oberligisten SV Waren in der Saison 2014/15 seinen bislang größten Erfolg. Damals erreichten die Müritzstädter das Viertelfinale. Dort scheiterten sie knapp an Drittligist FC Hansa, unterlagen nach Toren von Aleksandar Stevanovic (44.) und David Blacha (90.+4) mit 0:2. „Da war mehr drin, allerdings haben wir unsere Chancen nicht genutzt. Trotzdem haben wir uns damals gut verkauft“, sagt Jens Dowe.

Unterdessen hat Liga-Kontrahent SV Pastow mit dem SV Traktor Pentz aus der der Landesklasse III in der dritten Runde eine lösbare Aufgabe zugelost bekommen. „Nicht die weiteste Tour und ein machbarer Gegner. Wir sind zufrieden“, sagt Pastows Coach Heiner Bittorf.

Verbandsliga-Neuling SV Warnemünde muss am Wochenende 12./13. Oktober beim West-Landesligisten FC Schönberg 95 ran. Beide Seiten hatten sich in der Vorsaison ein spannendes Aufstiegsrennen bis zum letzten Spieltag geliefert – mit dem besseren Ende für die Ostseestädter.

Favoritenschreck TSV Graal-Müritz, der bislang den Oberligisten MSV Pampow (2:1) und den Verbandsligisten FSV Kühlungsborn (5:2) ausgeschaltet hat, empfängt in der dritten Runde den FC Mecklenburg Schwerin, einen weiteren Verbandsliga-Vertreter.

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN