26. März 2019 / 19:08 Uhr

Rostocker Julian Albrecht unterschreibt Profi-Vertrag bei Hertha BSC

Rostocker Julian Albrecht unterschreibt Profi-Vertrag bei Hertha BSC

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Julian Albrecht spielte bis zur C-Jugend im Nachwuchs von Hansa Rostock. Danach ging es zu Hertha BSC.
Julian Albrecht spielte bis zur C-Jugend im Nachwuchs von Hansa Rostock. Danach ging es zu Hertha BSC. © imago/Camera 4
Anzeige

Der gebürtige Mecklenburger spielt seit 2016 im Nachwuchs des Bundesligisten. Davor war für die LSG Elmenhorst und Hansa Rostock als Juniorenspieler aktiv.

Anzeige
Anzeige

Berlin/Rostock. Der 17-jährige Julian Albrecht ist jetzt der jüngste Profi bei Hertha BSC. Der Berliner Fußball-Bundesligist stattete den gebürtigen Rostocker, der seit 2016 in den Hertha-Nachwuchsteams spielt, mit einem entsprechenden Vertrag aus. „Julian Albrecht ist ein weiterer Spieler unserer Akademie mit großem Potenzial, dem wir den Sprung in den Profifußball zutrauen“, erklärte Manager Michael Preetz.

Albrecht ist der erste Spieler aus der Berliner U 17-Meistermannschaft der Vorsaison, der Profi wird. Der bisher jüngste Spieler im Kader von Chefcoach Pal Dardai war Dennis Jastrzembski (19). „Es ist schön, dass die Jugendspieler bei uns bleiben, das ist wichtig“, sagte der Trainer. „Wir müssen jetzt schauen, wann er den nächsten Schritt macht.“

Mehr aus dem Kreis Warnow

Das waren die teuersten Abgänge in der Vereinsgeschichte des FC Hansa Rostock

Die 20 Abgänge, die dem FC Hansa Rostock die meisten Transfer-Einnahmen brachten. Zur Galerie
Die 20 Abgänge, die dem FC Hansa Rostock die meisten Transfer-Einnahmen brachten. ©

Vor seinem Wechsel in die Hauptstadt war der Mecklenburger, der die Juniorenteams des DFB durchlief, zunächst für die LSG Elmenhorst und danach für den Nachwuchs von Drittligist FC Hansa Rostock aktiv. Im Sommer 2016 wechselte Albrecht von Ostseeküste zu Hertha BSC.