07. November 2018 / 16:04 Uhr

Rostocker per Viererpack zum Held der Woche

Rostocker per Viererpack zum Held der Woche

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Marcel Schwanbeck (r.) schoss den Post SV Rostock im Alleingang zum Sieg gegen den Sievershäger SV II.
Marcel Schwanbeck (r.) schoss den Post SV Rostock im Alleingang zum Sieg gegen den Sievershäger SV II. © Ulf Lange
Anzeige

Marcel Schwanbeck gewinnt der Wahl mit über 50 Prozent der Stimmen.

Anzeige
Anzeige

Das Kreisligaspiel am Sonntag zwischen der Reserve des Sievershäger SV und dem Post SV Rostock mutierte zur One-Man-Show von Marcel Schwanbeck. Der Rostocker traf beim 4:0-Sieg von Post viermal. Schwanbeck erzielte den 1:0-Halbzeitstand bereits in der 7. Minute, war kurz nach der Halbzeit hellwach (47.) und dann per Doppelschlag (63., 66.) erfolgreich. Der Toptorjäger hat jetzt zwölf Saisontore, vier weniger als Kreisliga-Goalgetter Eric Zöller (Kröpelin). Der Viererpack brachte ihm mit überwältigender Mehrheit den Titel der Woche ein.

Das Ergebnis:

Marcel Schwanbeck (Post SV Rostock) 50,7%

Tony Stäge (FSV Garz) 23,7%

Hannes Komoss (FC Schönberg) 22,3%

Jerome Albrecht (SV Gützkow) 3,3%

Das sind die bisherigen Helden der Woche in der Saison 2018/19

Jan Herbert Baor von den A-Junioren des Doberaner FC (l.) empfand das Spiel gegen den FSV Kritzmow als ausgeglichener, als es das Resultat hergab. Zur Galerie
Jan Herbert Baor von den A-Junioren des Doberaner FC (l.) empfand das Spiel gegen den FSV Kritzmow als ausgeglichener, als es das Resultat hergab. ©
Anzeige
LESENSWERT

ANZEIGE: Hoodie und T-Shirt mit deinem Vereinsnamen! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt