27. Mai 2018 / 12:42 Uhr

Rot-Schwarz Kiel kommt gegen Kronshagen unter die Räder

Rot-Schwarz Kiel kommt gegen Kronshagen unter die Räder

Michael Felke
Kieler Nachrichten
Auch die Einwechslung von RS-Torjäger Marc Kirchhoff konnte das Spiel der Jacobsen-Elf gegen Kronshagen nicht beleben.
Auch die Einwechslung von RS-Torjäger Marc Kirchhoff konnte das Spiel der Jacobsen-Elf gegen Kronshagen nicht beleben. © Sonja Paar
Anzeige

Anzeige
Mehr Fußball aus der Region

"Holsteins Eleven" - Die Trainer der Störche

Die Trainer-Laufbahn von Helmuth Johannsen begann 1950 beim damaligen Oberligisten Bremerhaven 93. Im Anschluss daran trainierte er Holstein Kiel von 1954 bis 1961. Dann verließ Johannsen die Störche und wechselte zum 1. FC Saarbrücken. Nachhaltig prägte Johannsen auch Eintracht Braunschweig (1963-1970), wo er mit der Deutschen Meisterschaft 1967 seinen größten Erfolg feiern konnte. Weitere Stationen seiner Karriere waren Tennis Borussia Berlin, der Grasshopper Club Zürich und der VfL Bochum. Zur Galerie
Die Trainer-Laufbahn von Helmuth Johannsen begann 1950 beim damaligen Oberligisten Bremerhaven 93. Im Anschluss daran trainierte er Holstein Kiel von 1954 bis 1961. Dann verließ Johannsen die Störche und wechselte zum 1. FC Saarbrücken. Nachhaltig prägte Johannsen auch Eintracht Braunschweig (1963-1970), wo er mit der Deutschen Meisterschaft 1967 seinen größten Erfolg feiern konnte. Weitere Stationen seiner Karriere waren Tennis Borussia Berlin, der Grasshopper Club Zürich und der VfL Bochum. ©

Zehn Spiele in einem Monat haben bei der SSG Rot Schwarz Kiel sichtbare Spuren hinterlassen. Die Kieler, die noch vor zwei Wochen als heißester Anwärter auf den Relegationsplatz gehandelt wurden, verloren beim 1:4 gegen den TSV Kronshagen ihr fünftes Spiel in Folge und schließen die Verbandsligasaison auf Platz sechs ab.„Wir wollten alles geben, haben die erste Elf aufgeboten. Aber die Luft ist einfach raus“, resümierte RS-Trainer Ole Jacobsen, dessen Team gegen den hoch motivierten Gast nie zum Spiel fand. Bereits zur Pause war die einseitige Partie entschieden. Kronshagen führte mit 3:0 und konnte danach einen Gang runter schalten. Selbst in Überzahl, nachdem Kronshagens Jesper Zanoth die Rote Karte gesehen hatte (53.), kamen die entkräfteten Kieler nicht zum Zuge.„Zum Glück gelang uns noch der Ehrentreffer. Unser erstes Tor nach sieben Halbzeiten ohne Torerfolg. Minimalziel erreicht“, bewies Jacobsen Galgenhumor.

Anzeige

Tore: 0:1 Zanoth (10.), 0:2 Pals (35.), 0:3 Wethgrube (37.), 0:4 Pals (64.), 1:4 Shah Hosseini (86.) – Rote Karte: Zanoth (53.) grobes Foulspiel – Zuschauer: 180.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!