13. Januar 2020 / 14:23 Uhr

Rot-Weiss Kyritz holt den Oldie-Cup (mit Galerie)

Rot-Weiss Kyritz holt den Oldie-Cup (mit Galerie)

Marius Böttcher
Märkische Allgemeine Zeitung
Den 16. Oldie-Cup holten sich die Routiniers von Rot-Weiss Kyritz. Die Knatterstädter verdienten sich diesen Erfolg durch einen kompakten Auftritt.
Den 16. Oldie-Cup holten sich die Routiniers von Rot-Weiss Kyritz. Die Knatterstädter verdienten sich diesen Erfolg durch einen kompakten Auftritt. © Dirk Becker
Anzeige

Hallenfußball: Beim 16. Hallenturnier des Neuruppiner Sportcenters haben Seriensieger Schwarz-Rot Neustadt und MSV Neuruppin das Nachsehen.

Anzeige
Anzeige

Im Finale zwischen Schwarz-Rot Neustadt und Rot-Weiss Kyritz flogen dann doch ein wenig die Fetzen, als sich Marco Urner und Driton Baliu beharkten und vom Schiedsrichter für zwei Minuten zum Abkühlen auf die Bank geschickt wurden. Das waren die einzigen Zeitstrafen, die beim Oldie-Cup am Freitagabend ausgesprochen wurden. Nach zwölf Minuten jubelten die Kyritzer über den Turniersieg und nahmen den großen SCN-Pott in Empfang.

In Bildern: Rot-Weiss Kyritz gewinnt Oldiecup im Neuruppiner Sportcenter.

Beim 16. Hallenturnier des Neuruppiner Sportcenters haben Seriensieger Schwarz-Rot Neustadt und MSV Neuruppin das Nachsehen - Rot-Weiss Kyritz holt den Oldie-Cup. Zur Galerie
Beim 16. Hallenturnier des Neuruppiner Sportcenters haben Seriensieger Schwarz-Rot Neustadt und MSV Neuruppin das Nachsehen - Rot-Weiss Kyritz holt den Oldie-Cup. © Dirk Becker
Anzeige

 Zwei Minuten vor Ende der Partie hatte Muhamet Hoxha nach toller Vorarbeit von Baliu – seine Zeitstrafe war noch nicht lange abgelaufen – das 1:0 für die Rot-Weißen erzielt. Bei allem Kampfeswillen wollte es Schwarz-Rot Neustadt allerdings nicht gelingen, den Ausgleich zu erzielen, und wie im Spiel um Platz fünf zwischen Union Neuruppin und Eintracht Alt Ruppin die Entscheidung vom Neunmeter-Punkt zu erzwingen. Da hieß es nämlich 1:1 nach der regulären Spielzeit und auch 5:5 nach sechsmaligem Versuch, bevor Olaf Kamrath für die Unioner den Sieg durch einen lässigen Schuss klar machte. Bruder René applaudierte. Der ehemalige Union-Spieler war extra zum Budenzauber aus Frankfurt am Main angereist, wo René Kamrath mittlerweile lebt und arbeitet. „Ich bin eingeladen worden.“

Im kleinen Finale zwischen dem MSV Neuruppin und Electronic Neuruppin erzielten beim klaren 4:0-Sieg Henry Bloch und Michael Engel jeweils ihr drittes Turniertor und teilten sich im Anschluss den Torjägertitel. Dafür gab es vom SCN-Organisator Jens Reckmann extra Taschengeld im blauen Umschlag.

Mehr Hallenfußball

Das Niveau sei mäßig, so einige Zuschauer. Dem widersprach allerdings Jens Reckmann mit einem Lächeln: „Wir sind doch alle keine Real-Madrid-Spieler. Da will der eine was und der andere zerstört das. Soll man nicht so eng sehen.“

Die Statistik

Gruppe A
MSV Neuruppin – Electronic Neuruppin 3:0
Eintracht Alt Ruppin – MSV Neuruppin 0:2
Electronic Neuruppin – Eintracht Alt Ruppin 1:0

1. MSV Neuruppin 2 5:0 6
2. Electronic Neuruppin 2 1:3 3
3. Eintracht Alt Ruppin 2 0:3 0

Gruppe B
Schwarz-Rot Neustadt – Union Neuruppin 1:1
Rot-Weiss Kyritz – Schwarz-Rot Neustadt 0:0
Union Neuruppin – Rot-Weiss Kyritz 0:2

1. Rot-Weiss Kyritz 2 2:0 4
2. Schwarz-Rot Neustadt 2 1:1 2
3. Union Neuruppin 2 1:3 1

Halbfinale
MSV Neuruppin – Schwarz-Rot Neustadt 0:1
Rot-Weiss Kyritz – Electronic Neuruppin 1:0
Spiel um Platz 5
Eintracht Alt Ruppin – Union Neuruppin 5:6 (1:1) n.E.
Spiel um Platz 3
MSV Neuruppin – Electronic Neuruppin 4:0
Endspiel
Schwarz-Rot Neustadt – Rot-Weiss Kyritz 0:1

Die Aufstellungen

Schwarz-Rot Neustadt: Andreas Heidrich, Mario Langner, Martin Stölke, Gunnar Hintz, Marco Urner, Norman Will, Kevin Specht, Michael Schulz.
MSV Neuruppin: Daniel Schirrmeister, Dietmar Bletsch, Fabian Sander, Enrico Straßburg, Henry Bloch, Enrico Hinzer, Jens Dreschler, Michael Engel, Christoph Sperberg, Martin Dombrowski.
Rot-Weiss Kyritz: Daniel Zander, Martin Schumacher, Driton Baliu, Christoph Lemm, Ronny König, Rexha Menderes, Daniel Linkowitzsch, Jusuf Pepshi, Hoxha Muhamet.
Union Neuruppin: Christian Podorf, Andreas Reichert, Gunnar Scherfke, Christian Prasse, Olaf Kamrath, René Kamrath, Dirk Struckl, Maik List, Christian Hein, Steven Wolter.
Eintracht Alt Ruppin: Dennis Kasiske, Detlef Tessmann, Andy Horn, Michel Duschek, Peter Horn, Nils Keye, Marco Leppin, Ronald Schlieker, Dave Armbruster, Manna Garbe.
Electronic Neuruppin: Christian Pelzer, Jan Bruchanski, Daniel Tack, Andy Miethling, Falk Weschenfelder, Sven Sorge, Martin Wiesner, Simon Buchholz, Ronny Hellmann, Jens Fredrich, Volkmar Rechenberg.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN