11. August 2019 / 19:59 Uhr

RSV Göttingen 05 lässt Punkte beim Aufsteiger Nesselröden liegen

RSV Göttingen 05 lässt Punkte beim Aufsteiger Nesselröden liegen

Reiner Finke
Göttinger Tageblatt
Zweikampf zwischen Luca Bömeke (r./TSV Nesselröden) und Jonas Hunke (RSV Geismar-Göttingen 05).
Zweikampf zwischen Luca Bömeke (r./TSV Nesselröden) und Jonas Hunke (RSV Geismar-Göttingen 05). © Helge Schneemann
Anzeige

Erste Standortbestimmung für die Kreisliga-Fußballer: Einige wissen nun, was in den kommenden Wochen noch zu tun ist, unter anderem das Team von der Benzstraße.

Anzeige
Anzeige

Tuspo Petershütte II ist der erste Tabellenführer der Fußball-Kreisliga. Er durfte bei der Saisoneröffnung allerdings zweimal antreten und war entsprechend erfolgreich. Zum Leidwesen der Gegner; denn der ebenfalls zweimal geforderte Bezirksliga-Absteiger Weser Gimte ziert nach Niederlagen mit null Punkten den letzten Tabellenplatz. Grün-Weiß Hagenberg gab gegen die „Hütter“ die Punkte trotz einer frühen 2:0-Führung ab.

SV Groß Ellershausen/Hetjershausen – Eintracht Hahle 1:1 (0:0). Das auf zahlreichen Positionen neu formierte Team des Bezirksliga-Absteigers bekam in diesem Duell schnell eine Übersicht darüber, worauf es in der neuen Liga ankommen wird, wenn ein gutes Punktekonto erstritten werden soll. Die in jeder Hinsicht einsatzfreudigen und kampfstarken Gäste gaben das Spiel nie verloren, obwohl Dilej schon in der 31. Minute nach einer roten Karte vom Platz musste und danach immerhin vier Teamkollegen Gelb sahen. Die in der 67. Minute nach vielen Mühen geschaffte 1:0-Führung schien der SVG den Weg zum Sieg frei zu machen. In der zweiten Minute der Nachspielzeit schafften die Gäste durch Wiegand doch noch den Gleichstand. Für die Platzherren war das ärgerlich.

TSV Nesselröden – RSV 05 3:1 (2:1). Der RSV scheint auch in dieser Saison nicht auf dem Weg zur Zuverlässigkeit zu sein. Der Aufsteiger zeigte Einsatz und ließ die Gäste nicht zur Entfaltung kommen. Nur ein erzieltes Tor war eine zu geringe Ausbeute, um dem Aufsteiger den von Anfang an angestrebten guten Auftakt zu vermiesen. – Tore: 1:0 Kunze (2.), 1:1 Schillig (10.), 2:1 Leineweber (20.), 3:1 Bömeke (68.).

SC Harztor – TSV Landolfshausen/ Seulingen II 6:0 (2:0). Eine Abfuhr, die im Vorfeld nicht zu erwarten war, bezogen die Gäste. Harztor spielte vor allem im zweiten Durchgang wie aufgedreht. – Tore: 1:0 Gebauer (17.), 2:0 Vogt (31.), 3:0 Sommerfeld (55.), 4:0 Eicke (60.),5:0 Gebauer (88.), 6:0 Henkel (89.).

Mehr zum Fußball in Göttingen

DSC Dransfeld – SC Rosdorf 0:4 (0:3). Die Dransfelder mussten als Aufsteiger Lehrgeld zahlen. Sie sind in der Liga noch nicht angekommen. Rosdorf hatte in der Vorsaison lange vergleichbare Misserfolge und befindet sich nun aber auf dem Weg zu den Etablierten. Typisch war der Spielverlauf. Rosdorfs Tore fielen zwischen der 6. und 51. Minute. Der DSC war geschockt. – Tore: 0:1 H. Onal (6.), 0:2 Scharf (8.), 0:3 Fröhlichg (41.), 0:43 H. Onal (51.).

TSV Groß Schneen – SSV Neuhof 5:1 (3:0). Mit wesentlich größerer Stärke als in der Vorsaison wird Groß Schneen ab sofort die Felder Kreisliga bespielen. Das wurde schon am ersten Spieltag deutlich. Yusuf Beyazit und Lubowski teilten sich die Trefferserie. Neuhof hatte ihr nichts dagegen zu setzen. Die Kreisliga-Konkurrenz ist gewarnt. Das war sie allerdings auch schon vor dem ersten Spieltag. – Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Y. Beyazit (16., 20., 30.), 3:1 (55.), 4:1, 5:1 Lubowski (75., 76.).

GW Hagenberg – TuspoPetershütte II 2:3 (2:2). Die durch vielfältiges Verletzungspech geschwächte Truppe von Mariusz Burzynski startete in die Auseinandersetzung anders als allgemein erwartet. Nach 8 Minuten war eine 2:0-Führung perfekt. In ihrem zweiten Wochenendspiel waren die Harzer dadurch aber nicht geschockt. Bis zum Seitenwechsel schaffte Tuspo den Ausgleich. Die 2. Halbzeit verlief weitgehend ausgeglichen. Trotzdem gab es am Ende noch einen Sieger; denn die Gäste trafen in der 88. Minute noch einmal. Hagenbergs Sicht war nach dem Schlusspfiff klar:“ Eine unnötige Niederlage“. – Tore: 1:0 Gerliz (5.), 2:0 K.Taubert (8.), 2:1 Duus (15.), 2:2 Fütterer (43.), 2:3 Malina (88.).

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt