27. Januar 2016 / 17:05 Uhr

RSV richtet AOK-Juniorenmasters aus

RSV richtet AOK-Juniorenmasters aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
RSV richtet AOK-Juniorenmasters aus
RSV richtet AOK-Juniorenmasters aus © Verein
Anzeige

Hallenfußball: Zuschauer erwartet hochkarätiges Starterfeld mit Bayern München und Borussia Dortmundbeim Turnier in der BBIS-Halle.

Anzeige
Anzeige

Am Wochenende 20. und 21. Februar steht das 2. AOK Juniorenmasters für D-Junioren an. Bei diesem hochkarätigen internationalen Turnier auf Kunstrasen treten 14 Teams aus Polen, Japan, Österreich und Deutschland an.
Darunter hochkaräter wie der FC Bayern München, der FC Schalke 04, Borussia Dortmund, VfL Wolfsburg, Hamburger SV, Rapid Wien, FC Tokio, Hertha BSC, 1. FC Union Berlin sowie dem Vorjahressieger FC Augsburg.

Dazu gesellen sich die regionalen Teams von Hertha 03 Zehlendorf und dem RSV Eintracht 1949 sowie ein weiterer Qualifikant aus Polen und ein Qualifikant eines regionalen Qualifikationsturnieres in der Vorwoche. Gespielt wird an zwei Tagen in zwei Gruppen. Organisiert wurde das Turnier von Peter Rhein (Hertha BSC) und dem RSV Eintracht 1949. Austragungsort ist wie im letzten Jahr die BBIS Halle in der Schopfheimer Straße in Kleinmachnow. Eintrittskarten sind an beiden Turniertagen an der Tageskasse erhältlich.