11. Dezember 2018 / 17:58 Uhr

Rückblick des MTV Gifhorn: Trainer Spies ist "natürlich nicht zufrieden"

Rückblick des MTV Gifhorn: Trainer Spies ist "natürlich nicht zufrieden"

Marcel Westermann
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Foto: Michael Franke, Fußball ,Oberliga, MTV Gifhorn, MTV Wolfenbüttel
Nicht zufrieden mit der Hinserie: MTV-Trainer Michael Spies. © Michael Franke
Anzeige

Mit 21 Punkten steht der MTV zur Winterpause auf dem viertletzten Platz der Fußball-Oberliga. Auch wenn den Gifhornern von Beginn an klar war, dass es eine schwere Saison wird, hatte sich Trainer Michael Spies den Verlauf etwas anders vorgestellt.

Anzeige
Anzeige

Es gab einige enge Partien, in denen der MTV gleichwertig bis besser war, sich aber für den Aufwand nicht belohnte. Einige Akteure taten sich aber mit starken Leistungen hervor. Jetzt blickt der Coach auf die Hinserie sowie die ersten drei Spiele der Rückrunde, die bereits absolviert wurden, zurück und gibt einen Ausblick auf die zweite Saisonhälfte.

Der Rückblick des MTV Gifhorn

Das spektakulärste Spiel: Eigentlich habe ich da zwei Spiele im Kopf. Zum einen die Partie gegen den SC Spelle-Venhaus, die wir nur knapp mit 2:1 gewonnen haben. Vom Ergebnis aber auf jeden Fall auch das 4:5 gegen Eintracht Northeim (r. Sören Saikowski). Wir haben eine starke erste Halbzeit gespielt, 2:0 geführt. Dann hatten wir leider einen Total-Einbruch und haben innerhalb von 15 Minuten vier Gegentore und wenig später noch das fünfte bekommen. Aber wir haben uns bis auf 4:5 herangekämpft und hatten sogar noch die Chance auf den Ausgleich.“ Zur Galerie
Das spektakulärste Spiel: "Eigentlich habe ich da zwei Spiele im Kopf. Zum einen die Partie gegen den SC Spelle-Venhaus, die wir nur knapp mit 2:1 gewonnen haben. Vom Ergebnis aber auf jeden Fall auch das 4:5 gegen Eintracht Northeim (r. Sören Saikowski). Wir haben eine starke erste Halbzeit gespielt, 2:0 geführt. Dann hatten wir leider einen Total-Einbruch und haben innerhalb von 15 Minuten vier Gegentore und wenig später noch das fünfte bekommen. Aber wir haben uns bis auf 4:5 herangekämpft und hatten sogar noch die Chance auf den Ausgleich.“ ©
Anzeige
LESENSWERT
Mehr zum MTV Gifhorn

ANZEIGE: Hoodie und T-Shirt mit deinem Vereinsnamen! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt