25. Juli 2021 / 11:55 Uhr

Nach Rückkehr von starker EM: Ruben Vargas verlängert Vertrag beim FC Augsburg bis 2025

Nach Rückkehr von starker EM: Ruben Vargas verlängert Vertrag beim FC Augsburg bis 2025

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ruben Vargas hat seinen Vertrag beim FC Augsburg verlängert.
Ruben Vargas hat seinen Vertrag beim FC Augsburg verlängert. © IMAGO/Poolfoto (Montage)
Anzeige

Der FC Augsburg stattet Ruben Vargas mit einem neuen Vertrag aus. Den eigentlich noch bis 2024 laufenden Kontrakt des 22-Jährigen verlängert der Bundesliga-Klub aus Bayern vorzeitig um ein weiteres Jahr bis Ende Juni 2025. Das gaben die Fuggerstädter am Sonntagvormittag bekannt.

Ruben Vargas unterzeichnet beim FC Augsburg einen neuen Vertrag. Der 22-jährige Nationalspieler der Schweiz verlängert seinen Kontrakt bis Sommer 2025. Der alte Vertrag war noch bis 2024 gültig. "Es ist ein klasse Zeichen von ihm, dass er sich nach der tollen Europameisterschaft mit der Schweiz langfristig zum FCA bekennt", sagte Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA.

Anzeige

Offensivspieler Vargas zeigte bei der EM starke Leistungen im Trikot der Eidgenossen. Erst im Viertelfinale war das Team nach Elfmeterschießen an Mitfavorit Spanien gescheitert - der Augsburger Profi vergab den entscheidenden Versuch vom Punkt. Dennoch wurde das Team nach dem verpassten Halbfinaleinzug von den Fans gefeiert. Jetzt ist der 22-Jährige zurück beim FCA. "Ich freue mich, dass der FCA mir diese vorzeitige Verlängerung angeboten hat. Das zeigt, wie sehr die Verantwortlichen überzeugt sind, dass ich der Mannschaft in den nächsten Jahren helfen und mich beim FCA auch noch weiterentwickeln kann. Dieses Vertrauen möchte ich mit guten Leistungen zurückzahlen", so Vargas.

Der Offensivspieler wechselte vor zwei Jahren vom FC Luzern zum bayrischen Bundesliga-Klub. Vargas kommt bereits auf 63 Bundesliga-Spiele, erzielte dabei zwölf Tore und gab fünf Vorlagen. "Ruben Vargas hat in seinen ersten beiden Spielzeiten bei uns eine tolle Entwicklung genommen. Wir sind überzeugt, dass diese noch lange nicht abgeschlossen ist und haben ihm daher die vorzeitige Verlängerung angeboten, schließlich sollen gute Leistungen auch beim FC Augsburg belohnt werden", sagte Reuter.