01. April 2018 / 13:46 Uhr

Bundesliga-Rückkehr? Verwirrung um Younes - Wolfsburg dementiert Interesse

Bundesliga-Rückkehr? Verwirrung um Younes - Wolfsburg dementiert Interesse

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Amin Younes gewann mit Deutschland den Confed Cup. Kommt er nun nach Wolfsburg?
Amin Younes gewann mit Deutschland den Confed Cup. Kommt er nun nach Wolfsburg? © Getty
Anzeige

Laut Sport1 wollen sich die "Wölfe" mit dem deutschen Nationalspieler verstärken - doch der Bundesligist dementiert das Interesse an einer Verpflichtung.

Der VfL Wolfsburg plant mit Hochdruck die neue Saison - und hat laut Sport1 den ersten Star am Haken: Nach Informationen des Fußballportals steht Nationalspieler Amin Younes vor einem Wechsel in die Autostadt. Der 24-Jährige soll im Sommer vom holländischen Spitzenklub Ajax Amsterdam kommen, wo sein Vertrag ausläuft. Allerdings: Der VfL Wolfsburg dementiert. Sportdirektor Olaf Rebbe zum SPORTBUZZER: "Nichts dran!"

Anzeige

 Verwirrung um Younes!

Die Version, die in den Medien kursiert: Bei den noch abstiegsbedrohten Niedersachsen soll der schnelle Linksaußen einen Vertrag bis 2022 unterschreiben - der Deal soll bereits in der kommenden Woche über die Bühne gehen und dann offiziell bekanntgegeben werden. Doch das streitet der VfL ab. Younes wurde mit der deutschen Nationalmannschaft Confed-Cup-Sieger und absolvierte fünf Länderspiele, in denen er zwei Tore schoss.

Anzeige

Das sind die WM-Kandidaten

Nimmt Bundestrainer Joachim Löw Mario Gomez und Sandro Wagner mit zur Weltmeisterschaft? Wir zeigen die Chancen der WM-Kandidaten. Zur Galerie
Nimmt Bundestrainer Joachim Löw Mario Gomez und Sandro Wagner mit zur Weltmeisterschaft? Wir zeigen die Chancen der WM-Kandidaten. ©

Vertragsstreit mit dem SSC Neapel

Seine Chancen auf ein WM-Ticket sind dennoch auf ein Minimum geschrumpft, denn der ehemalige Gladbacher ist Anlass eines schmutzigen Vertragsstreits. Im Januar verhandelte Younes mit dem italienischen Spitzenklub SSC Neapel, am Ende scheiterte der Transfer aus dubiosen "privaten Gründen".

Mehr zu Amin Younes

Die Napoli-Lesart: Younes soll zuvor einen bindenden Vertrag unterschrieben haben. Bei Sport1 dementierte Younes das: "Ich möchte klarstellen, dass ich mit Neapel über einen Wechsel zur Rückserie der Saison 2017/18 verhandelt habe, mich aber aus privaten Gründen dazu entschieden habe, meinen Vertrag bei Ajax ‪bis zum 30. Juni 2018 zu erfüllen."

Zoff auch mit Ajax

Bilder der Partie Hertha BSC Berlin - VfL Wolfsburg

Protest im Wolfsburg-Block: Schicht ist Pflicht - Autoschrauber gegen Abendspiele. Zur Galerie
Protest im Wolfsburg-Block: "Schicht ist Pflicht - Autoschrauber gegen Abendspiele". ©

Wenig später hatte er auch bei Ajax das Tischtuch erfolgreich zerschnitten: Seit Wochen unter Trainer Erik ten Hag zur Randerscheinung mutiert, sollte er gegen den SSC Heerenveen (4:1) spät eingewechselt werden - lehnte das aber ab. Amsterdam griff hart durch und warf Younes aus dem Kader. Zunächst nur für 14 Tage, wenig später aber wurde die Suspendierung bis zum Ende der Saison ausgeweitet. Heißt: Younes wird wohl nicht mehr für Amsterdam auflaufen.