01. Mai 2020 / 12:20 Uhr

Rückkehr von Niklas Süle beim FC Bayern rückt näher: "Befinde mich auf der Zielgeraden"

Rückkehr von Niklas Süle beim FC Bayern rückt näher: "Befinde mich auf der Zielgeraden"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bayern-Verteidiger Niklas Süle muss wohl eine Trainingspause einlegen.
Steht kurz vor der Rückkehr ins Teamtraining des FC Bayern. © imago images/Philippe Ruiz
Anzeige

Niklas Süle steht kurz vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining beim FC Bayern. Der Innenverteidiger laborierte an einem Kreuzbandriss und ist derzeit noch im Reha-Training. Doch dieses befindet sich nach seiner Auskunft auf der "Zielgeraden".

Anzeige

Für den verletzten Fußball-Nationalspieler Niklas Süle kommt die Rückkehr ins Team des FC Bayern München immer näher. „Insgesamt ist alles in Ordnung. In meiner Familie sind alle gesund, ich befinde mich mit dem Reha-Training auf der Zielgeraden – auch wenn es gerade eine schwierige Zeit ist, fühle ich mich gut“, sagte der 24-Jährige im FC-Bayern-Mitgliedermagazin 51. Einen konkreten Zeitpunkt für die Rückkehr nannte der Innenverteidiger allerdings nicht.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Durch die Verschiebung der EM von diesem ins nächste Jahr wegen der Coronavirus-Pandemie und die Saison-Unterbrechung in der Bundesliga hat Süle beim Kampf ums Comeback weniger zeitlichen Druck. „Die Situation ist schwierig, diese Pandemie hat für uns alle ungeahnte Ausmaße angenommen. Aber ich würde lügen, wenn ich nicht zugeben würde, dass ich wichtige Zeit in der Reha gewonnen habe“, sagte er. „Ich bin zwar sicher, dass ich auch beim normalen Zeitplan bei der EM gespielt hätte, aber so wurde das Zeitfenster größer.“

So könnte der Kader des FC Bayern im Jahr 2023 aussehen

Mit Thomas Müller, Alexander Nübel und Timo Werner: Der <b>SPORT</b>BUZZER schaut in die Glaskugel und zeigt, wie der Kader des FC Bayern München 2023 aussehen könnte. Zur Galerie
Mit Thomas Müller, Alexander Nübel und Timo Werner: Der SPORTBUZZER schaut in die Glaskugel und zeigt, wie der Kader des FC Bayern München 2023 aussehen könnte. ©

Zumal es zuletzt nach Informationen der Bild einen kleinen Rückschlag gab. Er hatte Knie-Probleme und muss vorerst eine Woche mit dem Reha-Training pausieren. Der Innenverteidiger des FC Bayern München hatte im Oktober im Auswärtsspiel gegen den FC Augsburg einen Kreuzbandriss im linken Knie erlitten. Im Gewebe dieses Knies soll sich nun Flüssigkeit angesammelt haben - ein Ödem in Folge einer leichten Überbelastung.