04. Oktober 2020 / 12:43 Uhr

Rückschlag für Suat Serdar: Schalke-Profi muss für DFB-Spiele absagen

Rückschlag für Suat Serdar: Schalke-Profi muss für DFB-Spiele absagen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Fehlt dem DFB-Team verletzt: Suat Serdar.
Fehlt dem DFB-Team verletzt: Suat Serdar. © Alexander Hassenstein/Getty Images
Anzeige

Bundestrainer Joachim Löw muss in den kommenden Länderspielen auf Suat Serdar vom FC Schalke 04 verzichten. Der Offensivspieler verletzte sich am Samstag im Spiel gegen RB Leipzig.

Suat Serdar kann wegen einer Oberschenkelverletzung nicht zur Nationalmannschaft reisen. Wie der Deutsche Fußball-Bund am Sonntag mitteilte, verpasst der Profi von Schalke 04 die drei anstehenden Länderspiele. Der 23-Jährige war am Samstag im Bundesliga-Spiel bei RB Leipzig (0:4) in der 20. Minute wegen der Blessur ausgewechselt worden.

Anzeige

Eine Nachnominierung für die Testpartie gegen die Türkei am Mittwoch in Köln sowie die Spiele in der Nations League in der Ukraine am Samstag und drei Tage später wiederum in Köln gegen die Schweiz ist nicht vorgesehen. Bundestrainer Joachim Löw hat somit noch 28 Spieler im Aufgebot. Der DFB-Kader trifft sich am Montag in der Rheinmetropole.

Mehr vom SPORTBUZZER

Sein Debüt wird dann Mahmoud Dahoud von Borussia Dortmund geben, wie vorab vomSPORTBUZZER exklusiv berichtet. Bundestrainer Joachim Löw berief den 24-Jährigen in den Kader für die anstehenden Länderspiele - ebenso wie Jonas Hofmann von Borussia Mönchengladbach, der vor seinem Debüt steht. Das deutsche Nationalteam trifft am kommenden Mittwoch zunächst in einem Testspiel in Köln auf die Türkei. Anschließend stehen jeweils drei Tage später die Partien in der Nations League zunächst in Kiew gegen die Ukraine und erneut in Köln gegen die Schweiz an. In dem Wettbewerb ist die DFB-Elf noch ohne Sieg.