14. Februar 2021 / 06:36 Uhr

Rückschläge für Ronaldo und Ibrahimovic: Juventus Turin verliert in Neapel – Auch Milan patzt

Rückschläge für Ronaldo und Ibrahimovic: Juventus Turin verliert in Neapel – Auch Milan patzt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Zwei enttäuschte Superstars: Cristiano Ronaldo und Zlatan Ibrahimovic verloren mit ihren Teams.
Zwei enttäuschte Superstars: Cristiano Ronaldo und Zlatan Ibrahimovic verloren mit ihren Teams. © IMAGO/LaPresse (Montage)
Anzeige

In der italienischen Serie A haben gleich zwei Spitzenteams bittere Niederlagen hinnehmen müssen. Juventus Turin um Superstar Cristiano Ronaldo verlor sein Heimspiel gegen den SSC Neapel. Auch Tabellenführer AC Mailand kassierte eine Pleite.

Anzeige

Italiens Rekordmeister Juventus Turin hat im Kampf um die Meisterschaft einen Rückschlag erlitten. Das Team um Superstar Cristiano Ronaldo verlor am Samstagabend beim SSC Neapel mit 0:1 (0:1). Damit kassierte Juve die dritte Saisonniederlage in der Serie A. Das Siegtor der Gastgeber markierte Lorenzo Insigne in der 31. Minute mit einem verwandelten Strafstoß.

Anzeige

Ebenfalls eine Niederlage musste am Abend Tabellenführer AC Mailand hinnehmen. Die Rossoneri unterlagen Aufsteiger Spezia Calcio auswärts überraschend mit 0:2 (0:0). Giulio Maggiore (56.) und Simone Bastoni (67.) trafen für den Außenseiter. Milan könnte damit am Sonntag die Tabellenführung an Stadtrivale Inter Mailand verlieren, der am Abend zum Topspiel des 22. Spieltags Lazio Rom empfängt.

Mehr vom SPORTBUZZER

Juventus rangiert in der Tabelle auf Platz drei und hat bei einem Spiel weniger sieben Punkte Rückstand auf Spitzenreiter AC Mailand und fünf weniger als der Zweite Inter Mailand. Pokalsieger Neapel liegt zwei Zähler hinter Juventus auf Position vier.