11. November 2021 / 14:25 Uhr

Nächster Rückschlag für Youssoufa Moukoko: BVB-Talent reist verletzt von U21-Nationalmannschaft ab 

Nächster Rückschlag für Youssoufa Moukoko: BVB-Talent reist verletzt von U21-Nationalmannschaft ab 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
BVB-Juwel Youssoufa Moukoko musste erneut von der U21-Nationalmannschaft abreisen. 
BVB-Juwel Youssoufa Moukoko musste erneut von der U21-Nationalmannschaft abreisen.  © GettyImages
Anzeige

Youssoufa Moukoko steht der deutschen U21-Nationalmannschaft erneut nicht zur Verfügung. Das große Sturm-Talent des BVB reist aufgrund einer Verletzung vorzeitig ab und kehrt nach Dortmund zurück.

Die deutsche U21-Nationalmannschaft muss erneut auf Youssoufa Moukoko verzichten. "In Absprache mit seinem Verein Borussia Dortmund reist Youssoufa Moukoko aus dem Mannschaftshotel der deutschen U 21-Nationalmannschaft ab. Grund dafür ist eine Entzündung am Auge", teilte der DFB am Donnerstagnachmittag mit.

Anzeige

Damit fehlt der 16-Jährige, der sich im September die Rekorde als jüngster deutscher U21-Torschütze und -Nationalspieler gesichert hatte, an diesem Freitag (18.15 Uhr/ProSieben MAXX) gegen Polen in Großaspach und vier Tage später gegen San Marino in Ingolstadt. Moukoko verpasste bereits die beiden vergangenen Länderspiele der U21 aufgrund einer muskulären Verletzung.

Mit zwölf Punkten liegt U21-Europameister Deutschland auf Platz eins der Qualifikationsgruppe B, Polen ist mit sieben Zählern hinter Israel (9 Punkte) Dritter. "Wir wollen dieses erfolgreiche Jahr der U21 mit zwei Siegen beenden", kündigte Trainer Di Salvo an: "Mit Polen haben wir einen schweren Gegner vor der Brust, aber es bleibt unser Ziel, das Jahr als Gruppenerster zu beenden."