06. August 2020 / 15:51 Uhr

Rückzug von Juventas Crew Alpha: "Verschiedene Möglichkeiten durchspielen"

Rückzug von Juventas Crew Alpha: "Verschiedene Möglichkeiten durchspielen"

Maximilian Krone
Märkische Allgemeine Zeitung
Ralf Baierl (Trainer von Juventas Crew Alpha).
Ralf Baierl wird dem Verein als Trainer erhalten bleiben. © Benjamin Feller
Anzeige

Kreisoberliga Havelland: Juventas Crew Alpha wird in der kommenden Spielzeit in der 2. Kreisklasse auflaufen. Ob die Kreisoberliga nur mit 15 Mannschaften über die Bühne geht oder eine Auffüllung erfolgt, ist noch unklar.

Paukenschlag in der Kreisoberliga Havelland! Am Donnerstagmorgen informierte Juventas Crew Alpha den Fußballkreis Havelland, dass die erste Männermannschaft mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb zurückgezogen und in der kommenden Spielzeit nur noch die (ehemalige) Reserve in der 2. Kreisklasse an den Start gehen wird. Schon im Mai machten sich erste Bedenken groß, als der Verein eine Vielzahl von Abgänge bekannt geben musste.

Anzeige

"Wir bitten um Verständnis, dass wir als kleiner und junger Verein ohne eigenen Platz unseren in den letzten Jahren erspielten Startplatz in der Kreisoberliga nicht kampflos aufgeben wollten. Wir haben in den letzten Wochen alles Erdenkliche (Spielgemeinschaften, ausgedehnte Werbung, Leihe von Spielern, etc.) versucht um eine wettkampffähige Mannschaft ins Rennen schicken zu können. Leider blieben alle Versuche erfolglos und wir haben beschlossen die Mannschaft zum jetzigen Zeitpunkt zurückzuziehen, anstatt erst während der Saison. Der Versuch mit einer Mannschaft zu starten, die aktuell dem hohen Niveau der KOL nicht gewachsen ist, lehnen wir aufgrund einer möglichen Wettbewerbsverzerrung und im Interesse unserer Spieler ab", schreibt der Verein auf seiner Facebook-Seite.

In Bildern: Das sind die wichtigsten Sommertransfers Brandenburgs 2020/21.

Die Sportbuzzer-Wechselbörse Zur Galerie
Die Sportbuzzer-Wechselbörse ©

Juventas Crew Alpha spielte seit der Saison 2015/16 in der höchsten Spielklasse des Fußballkreises. Dabei ging der Verein, der im Potsdamer Stadtteil Schlaatz beheimatet ist, erst 2010 im regulären Spielbetrieb, damals in der 3. Kreisklasse, an den Start. Nach dem verpassten Aufstieg in der ersten Spielzeit folgte in den Jahren danach der Durchmarsch in die Kreisoberliga. In dieser etablierten sich die Kicker von der Crew und wurden zu einer festen Größe.

In Bildern: Das sind die Abschlusstabellen im Fußballkreis Havelland.

Das ist die Abschlusstabelle der Kreisoberliga. Zur Galerie
Das ist die Abschlusstabelle der Kreisoberliga. © SPORTBUZZER-Grafik

Der Zwangsabstieg der Alpha-Kicker könnte bei Vereinen des Kreises Freude hervorrufen. "Wir werden nun verschiedene Möglichkeiten durchspielen", so Spielausschuss-Vorsitzender Hartmut Domagala gegenüber dem SPORTBUZZER. Neben der Durchführung der Kreisoberliga-Saison mit dann nur 15 Mannschaften ist auch eine Auffüllung aus der Kreisliga möglich. Dann dürften sich eventuell die Kicker von Blau-Weiß Damsdorf über den verspäteten Aufstieg freuen – die Mannschaft von Klaus Raschke meldete vor der Spielzeit auch für die höchste Kreisspielklasse und belegte nach der Quotientenregel den zweiten Platz der vergangenen Kreisliga B-Saison. Inwieweit die Angleichung auch für tiefere Spielklassen gilt, ist ebenso unklar.