15. März 2019 / 16:02 Uhr

Die Saison der Wolfsburg Grizzlys: Es gibt definitiv auch positive Aspekte!

Die Saison der Wolfsburg Grizzlys: Es gibt definitiv auch positive Aspekte!

Jürgen Braun
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Der Grizzlys-Saisonrückblick mit Manager Charly Fliegauf.
Der Grizzlys-Saisonrückblick mit Manager Charly Fliegauf. © Boris Baschin
Anzeige

Die Saison der Grizzlys Wolfsburg war eine krasse Achterbahn-Fahrt – meistens ging es länger rasant runter als rauf. Richtig bergauf ging es erst am Schluss, als die Play-Offs praktisch verspielt waren. Erstmals nach 2008 erreichten Wolfsburgs Eishockey-Profis die Endrunde um den Titel im Eishockey-Oberhaus nicht. Charly Fliegauf, Manager der Grizzlys, blickt in einer SPORTBUZZER-Serie zurück auf die Saison.

Anzeige
Anzeige

Natürlich habe ich mir auch die Frage gestellt: Was war positiv? Das Paradoxe ist eigentlich: Wir haben noch nie so viele Zuschauer gehabt. Vom Wirtschaftlichen her, was die Zuschauer und den Umsatz betrifft, war es unser bestes Jahr. Das zeigt natürlich auch, dass im Vorfeld viele Dinge gut gemacht worden sind. Unser Office, Ticketing und Marketing haben uns nach außen gut präsentiert, wir sind da einen großen Schritt nach vorn marschiert. Das war ja bei uns eher immer umgekehrt.

"Aufsichtsrat ist Champions-League-reif"

Unser Aufsichtsrat ist Champions-League-reif, das sage ich immer gerne. Wir können sehr froh und stolz sein, dass unser Aufsichtsrat sehr aktiv ist und sich sehr oft in der Eis-Arena die Spiele anschaut. Da kann ich mit den Mitgliedern sprechen, wir haben trotz der vielen Nöte keine außerordentlichen Sitzungen gebraucht, alles ging auf dem kurzen Dienstweg.

Mehr über die Grizzlys

Natürlich ist auch der Aufsichtsrat über den Saisonverlauf enttäuscht, aber auch bei ihm ist schon wieder eine große Aufbruchstimmung zu spüren. Auch er sagt: Wir greifen neu an, wir stehen dahinter – das ist auch für mich das Wichtigste und ein sehr positives Signal.

Raabe wird weiter gefördert

Positiv ist auch, und das hat Coach Hans Kossmann mutig gemacht, indem er ihn reingeworfen hat: der Einstieg von Nachwuchsspieler Steven Raabe in die DEL. Den hatte zu Saisonbeginn wohl keiner auf dem Zettel und den Jungen wollen wir nun weiter fördern. Sein Einbau war auch ein enorm wichtiges und positives Signal an unsere Young Grizzlys, die sehr stolz waren und in dieser Saison viele tolle Ergebnisse erzielt haben.

Positiv ist auch, dass die Rückkehr von Keeper Felix Brückmann planmäßig läuft. Er wird bereit sein, wenn es im August wieder auf das Eis geht.“

Morgen lesen Sie im letzten Teil:

Worauf ich mich im Mai freue

ANZEIGE: Ab 15€ für dein #GABFAF Polo-Shirt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt