14. März 2019 / 11:40 Uhr

Rugby Europe Championship: Jörn Schröder will mit Deutschland die Klasse halten

Rugby Europe Championship: Jörn Schröder will mit Deutschland die Klasse halten

Stefan Dinse
Kämpft mit Deutschland um den Verbleib in der höchsten EM-Klasse für Amateure: der Ex-Lindener Jörn Schröder.
Kämpft mit Deutschland um den Verbleib in der höchsten EM-Klasse für Amateure: der Ex-Lindener Jörn Schröder. © imago/Kessler-Sportfotografie
Anzeige

Ihn wirft so leicht nichts um - nach dem unglücklichen Rippentreffer beim 3:52 gegen Georgien bangt Jörn Schröder allerdings um seinen Einsatz gegen Spanien. Dabei geht es für die deutsche Nationalmannschaft in Köln um den Verbleib in der höchsten EM-Klasse für Amateure.

Anzeige

Zu allem Überfluss hat Jörn Schröder heftig was auf die Rippen gekriegt bei der 3:52-Niederlage in Georgien. Der bullige Ex-Lindener wiegt 119 Kilogramm, so leicht wirft ihn nichts um. Es war ein unglücklicher Treffer in der Partie gegen den alten und neuen Europameister. Schröder von Meister Heidelberger RK wurde in der zweiten Halbzeit ausgewechselt.

Entscheidende Partie gegen Spanien

„Unangenehme Sache. Ich hoffe, dass es gegen Spanien reicht in der entscheidenden Partie“, sagt der 26-jährige Sturm-Koloss. Siegt Deutschland am Sonntag (13 Uhr) in Köln gegen die favorisierten Spanier, könnte das zu Platz fünf und dem Verbleib in der höchsten EM-Klasse für Amateure reichen.

Mehr Rugby im Sportbuzzer

Dass in dieser Gruppe fast nur noch Profis am Ball sind, ist aber kein Geheimnis. Daher sind von den beiden Bundesligisten aus Hannover, 78 und Germania List, auch keine Spieler nominiert. Nationaltrainer Mike Ford hat ein Team aus deutschstämmigen Akteuren gebildet, die hauptsächlich in ganz Europa am Ball sind.

Der Letzte muss in die Relegation

Bisher gingen aber alle vier Partien verloren, nur beim 22:29 in Belgien gab es einen defensiven Bonuspunkt für die Schwarzen Adler. Bleiben die Deutschen auf dem sechsten und letzten Platz, müssen sie in die Relegation. „Spanien hat viel investiert und spielt eine starke Saison, das wird wieder hart“, warnt Schröder.

Auch Deutschlands Frauen kämpfen um den EM-Klassenerhalt. nach der 17:46-Niederlage in den Niederlanden geht es am 30. März gegen Russland um alles. Von Germania List stand Gesine Adler in der Startformation, Katharina Epp wurde eingewechselt.

Die Bilder vom Spiel der Rugby-Nationalmmanschaft gegen Samoa

Die Mannschaft von Samoa zeigt dem Publikum vor Spielbeginn der einschüchternden Kriegstanz Siva Tau.  Zur Galerie
Die Mannschaft von Samoa zeigt dem Publikum vor Spielbeginn der einschüchternden Kriegstanz Siva Tau.  ©
Anzeige

Unterdessen stehen die Gegner beim wichtigen Hongkong-Sevens-Turnier (5. bis 7. April) für das Wolfpack fest. So nennt sich die deutsche Siebener-Auswahl, die international erfolgreicher ist als das 15er-Team. Auf dem Weg zur ersten Qualifikation für die Weltliga hat es die DRV-Auswahl von Trainer Vuyo Zangqa mit Chile, Uganda und den Cookinseln zu tun.

Am Montag geht's nach Madrid

Stärkster Gegner ist Chile, die ärgsten Widersacher im Kampf um das begehrte World-Series-Ticket sind aber Irland und Tonga. Nur der Sieger des Finales startet mit den besten Teams der Welt und erhält dafür finanzielle Unterstützung des internationalen Verbandes World Rugby. In den vergangenen beiden Jahren verlor Deutschland jeweils sehr knapp im Endspiel.

Am Montag geht es für die deutsche Auswahl ins Trainingslager nach Ma­drid. Von Hannover 78 ist Sportsoldat Phil Szczesny gesetzt, Teamkollege Jarrod Saul ist ein weiterer Kandidat. Von Germania List dürfen sich die Gebrüder Daniel und Niklas Koch sowie Henrik Meyer Chancen ausrechnen, mit dabei zu sein.

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt