29. April 2021 / 13:34 Uhr

Sabitzer wieder gesund: RB Leipzigs Personal-Update vor dem Pokalspiel gegen Bremen

Sabitzer wieder gesund: RB Leipzigs Personal-Update vor dem Pokalspiel gegen Bremen

Elena Boshkovska
Leipziger Volkszeitung
BERLIN, GERMANY - FEBRUARY 21: Marcel Sabitzer of RB Leipzig in possession during the Bundesliga match between Hertha BSC and RB Leipzig at Olympiastadion on February 21, 2021 in Berlin, Germany. Sporting stadiums around Germany remain under strict restrictions due to the Coronavirus Pandemic as Government social distancing laws prohibit fans inside venues resulting in games being played behind closed doors. (Photo by Pool/Filip Singer - Pool/Getty Images)
RB Leipzigs Kapitän Marcel Sabitzer kann in Bremen wieder ins Geschehen eingreifen. © 2021 Getty Images
Anzeige

RB Leipzigs Kapitän ist pünktlich zum Halbfinale im DFB-Pokal wieder fit. Julian Nagelsmann freut sich, dass Marcel Sabitzer im Spiel beim SV Werder Bremen auflaufen kann. Auch bei Yussuf Poulsen sehe es gut aus. Einer wird allerdings definitiv fehlen.

Leipzig/Bremen. Was erwartet RB Leipzig im DFB-Pokal-Halbfinale beim SV Werder Bremen? Nicht nur Alexander Sørloth erwartet einen grundlegend anders spielenden Gegner als beim letzten Aufeinandertreffen in der Liga, das RB 4:1 gewann. Auch Coach Julian Nagelsmann rechnet mit einem anders eingestellten Gastgeber. Da passt es aus Sicht der Sachsen ganz gut, dass mit Yussuf Poulsen und Kapitän Marcel Sabitzer zwei Routiniers in den Kader zurückkehren.

Anzeige

Anderer Gegner als in der Bundesliga

Die Werderaner kämpfen in der Liga gegen den Abstieg, Trainer Florian Kohfeldt steht in der Kritik. Wie lange er noch auf der grün-weißen Bank sitzen darf, ist unklar. Dennoch: „Das Pokalspiel hat keine Auswirkungen auf die Bundesliga und Bremen weiß das auch. Da gibt es für sie noch eine andere Chance, weil sie in dem Spiel nicht die Last tragen müssen, die sie aktuell in der Liga mitschleppen“, sagte Leipzigs Cheftrainer Nagelsmann bei der Pressekonferenz vor dem Spiel im Weser-Stadion. „Wir müssen deshalb top-vorbereitet und top-fokussiert sein, an unsere Grenzen gehen. Ähnlich, wie wir es in der ersten Halbzeit im Ligaspiel vor einigen Wochen gemacht haben.“

Mehr zu RB Leipzig

Nagelsmanns Personal-Update in der Übersicht:

Yussuf Poulsen: Der Däne hat am Mittwoch wieder trainiert, vermeldete Coach Nagelsmann. „Es sieht so aus, als könnte er morgen zur Verfügung stehen“, ließ der 33-Jährige etwas Hoffnung durchscheinen. „Wir müssen schauen, wie er das Elf-gegen-Elf verkraftet hat. Aber es sieht deutlich besser aus, als in den Tagen davor."

Lukas Klostermann: Der Verteidiger hat nach wie vor Probleme, demnach ist sein Einsatz im Pokal-Halbfinale noch fraglich. „Aber das ist eher eine kurzfristige Entscheidung“, so Nagelsmann. „Wir fliegen ja erst morgen nach Bremen und machen einen Tagestrip. Deshalb haben wir auch noch Zeit, final zu entscheiden, ob sein Einsatz Sinn ergibt oder nicht.“

Justin Kluivert: Der junge Niederländer wird definitiv ausfallen, bestätigte Nagelsmann. „Auch er hat nach wie vor Probleme und wird leider nicht zur Verfügung stehen“, bedauerte der Coach.

Marcel Sabitzer: Beim Kapitän gibt es erfreuliche Nachrichten. „Er ist wieder ganz gesund.“ Auch alle anderen Spieler hätten gute Eindrücke hinterlassen, so Nagelsmann. Deshalb könne er nahezu aus dem Vollen schöpfen.