13. Juni 2021 / 11:39 Uhr

Sachsen Vorreiter im Fußball: Künftig vier Auswechslungen möglich

Sachsen Vorreiter im Fußball: Künftig vier Auswechslungen möglich

Frank Müller
Leipziger Volkszeitung
Drei statt vier ausgewechselte Kicker kommen künftig zum Zug.
Drei statt vier ausgewechselte Kicker kommen künftig zum Zug. © Alexander Prautzsch
Anzeige

Der Vorstand des Sächsischen Fußball-Verbandes (SFV) ermöglicht ab dem 01. Juli dauerhaft vier Auswechslungen im Männerbereich.

Anzeige

Leipzig. Der Vorstand des Sächsischen Fußball-Verbandes (SFV) hat auf seiner jüngsten Sitzung gemäß Vorschlag des Spielausschusses beschlossen, dass ab 1. Juli im Männerbereich nun dauerhaft während eines Spiels bis zu vier statt drei Spieler ausgewechselt werden dürfen. Damit ist Sachsen eine Art Vorreiter im Bereich des Nordostdeutschen Fußball-Verbandes. „Das ist etwas, das zu uns als Landesverband passt“, befindet SFV-Spielausschuss-Chef Volkmar Beier, „da gehört auch Mut dazu.“