08. August 2020 / 16:15 Uhr

Sachsenpokal im Sportbuzzer-Radio live: FC Eilenburg gegen 1. FC Lok Leipzig

Sachsenpokal im Sportbuzzer-Radio live: FC Eilenburg gegen 1. FC Lok Leipzig

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sportbuzzer-Radio-Eilenburg-Lok-Leipzig
Zum Starten der Sendung brauchen die Fußballfans bloß den eingebauten Player anklicken...
Anzeige

Wir übertragen am Sonnabend (ab 18 Uhr) das aktuelle Sachsen-Pokal-Halbfinale des FC Eilenburg gegen den 1. FC Lokomotive Leipzig aus dem Ileburgstadion live.

Anzeige

Leipzig. Eigentlich sollten schon sämtliche Entscheidungen der Saison 2019/2020 gefallen sein. Doch „dank“ Corona müssen vier Vertretungen nachsitzen und den sächsischen Landespokalsieger ermitteln. Aus diesem Grund stehen am 8. August die beiden Halbfinalspiele FC International gegen Chemnitzer FC (16 Uhr) sowie FC Eilenburg gegen Lok Leipzig (18 Uhr) auf dem Plan. Das Sportbuzzerradio überträgt die zweite Begegnung aus dem nordsächsischen Ileburgstadion live.

Leutzscher Welle is on Mixlr

Als Alternative bitte anklicken.

Nicht nur, weil dieses Sachsenpokalspiel viel offener scheint. Die Gastgeber vom FC Eilenburg haben in der letzten Saison in der Oberliga (Staffel Süd) einen vorderen Tabellenplatz erreicht und eine eingespielte Mannschaft beisammen. Zwar mussten die Nordsachsen den gefährlichen Benjamin Luis (14 Saisontreffer) zu Chemie Leipzig ziehen lassen, aber sie besitzen mit Bunge, Dimespyra, Fiedler, Kummer oder Trogrlic andere tolle Fußballer im Team. Trainer Nico Knaubel wird eine hoch motivierte und vorbereitete Mannschaft auf das Feld schicken. Immerhin haben die Eilenburger ihre Testspiele gegen LVB Leipzig, VfB Zwenkau sowie die Junioren des Halleschen FC mit 7:0, 6:1 beziehungsweise 5:0 deutlich gewonnen.

Der Sachsenpokalsieger darf TSG Hoffenheim empfangen

Allerdings ist Gegner Lok Leipzig in diesem Sachsenpokalspiel klar favorisiert. Zwar hatte der amtierende Meister der Regionalliga Nordost vor kurzem mit Paul Schinke nur einen einzigen Spieler unter Vertrag, doch in der Zwischenzeit auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Abderrahmane, Berger, Boakye, Eglseder, Heynke, Jäpel, Mehmedovic, Nattermann, Pfeffer, Piplica, Salewski, Tasche, Urban, Ziane. Der Marktwert der gesamten Truppe des neuen Trainers und Sportdirektors Almedin Civa soll stattliche 1,6 Millionen Euro betragen. Die Blau-Gelben haben außerdem die vergangenen Testspiel zum Einspielen genutzt und schließlich am vergangenen Sonnabend beim VFC Plauen, wie Eilenburg ein Oberligist, mit 4:0 Toren gewonnen.

Weitere Meldungen zum Sachsenpokalspiel

Das Halbfinale am Sonnabend soll übrigens vor 1000 Zuschauern stattfinden. Die Gastgeber haben ein spezielles Hyginekonzept erarbeitet und genehmigt bekommen. Die Karten sind über die Geschäftsstellen der Vereine erhältlich. Außerdem überträgt das SPORTBUZZER-Radio das Fußballspiel ab 18 Uhr über den eingebauten Player live. Es kommentiert Lutz Walter. So können auch diejenigen Anhänger, die die Auseinandersetzung im Ileburgstadion nicht besuchen können, alles am heimischen Computer oder per Smartphone verfolgen. Das Finale ist übrigens für den 22. August terminiert. Der ermittelte Landespokalsieger darf in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals im September den Europa-League-Teilnehmer TSG Hoffenheim empfangen.