09. September 2019 / 18:43 Uhr

Sachsenpokal: Lok Leipzig reist nach Auerbach, die BSG Chemie muss nach Bautzen

Sachsenpokal: Lok Leipzig reist nach Auerbach, die BSG Chemie muss nach Bautzen

Frank Müller
Leipziger Volkszeitung
Auslosung Sachsenpokal
Es geht Schlag auf Schlag im Sachsenpokal. Am Montag wurde bereits die dritte Runde ausgelost. © Dirk Knofe
Anzeige

Attraktive Lose bescherte die Auslosung der dritten Runde des Sachsenpokals für die lokalen Vereine. So tritt der FC International in Hohenstein-Ernstthal an. Der SV Tapfer empfängt "wunschgemäß" Drittligist Zwickau, Oberligist Grimma hat den sportlich und finanziell angeschlagenen Chemnitzer FC zu Gast. 

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Am Montagabend wurde in der Leipziger Sportschule Egidius Braun die 3. Runde des Fußball-Sachsenpokals ausgelost. Die Leipziger Vereine müssen dabei größtenteils auswärts antreten. Der 1. FC Lok muss zum reinen Regionalliga-Duell nach Auerbach. Die BSG Chemie gastiert beim freiwillig bis in die Sachsenliga abgestiegenen Ex-Regionalligisten Budissa Bautzen. Gutes Omen dabei: Auf der Bautzener Müllerwiese wurde Chemie 1966 DDR-Pokalsieger!

Ein reines Oberliga-Duell erwartet den FC Inter in Hohenstein-Ernstthal, während es der FC Eilenburg bei Fortuna Chemnitz vergleichsweise leicht haben dürfte. Viel schwerer, aber auch attraktiver hingegen die Heimaufgabe für Oberliga-Aufsteiger FC Grimma, der Drittliga-Absteiger Chemnitzer FC empfängt. Landesklassist SV Tapfer bekam wunschgemäß einen hochklassigen Gegner, Leipzigs Stadtpokalsieger trifft an der Torgauer Straße auf Drittligist FSV Zwickau.

Die dritte Runde im Sachsenpokal (12./13. Oktober):

SV Tapfer Leipzig – FSV Zwickau

VfB Auerbach – 1. FC Lok Leipzig

Budissa Bautzen – BSG Chemie Leipzig

FC Grimma – Chemnitzer FC

VfB Fortuna Chemnitz – FC Eilenburg

VfL Hohenstein-Ernstthal – FC Inter Leipzig

Handwerk Rabenstein – SG Taucha 99

BSC Rapid Chemnitz – SSV Markranstädt

VfB Zwenkau – SC Borea Dresden

SV Neudorf – FSV Krostitz

FSV Neusalza-Spremberg – VFC Plauen

SG Dresden Striesen – VfL Pirna-Copitz

FSV Motor Marienberg – FC Oberlausitz Neugersdorf

VfB Weißwasser 1909 - SV Germania Mittweida

TSV Germania Chemnitz 08 – Bischofswerdaer FV

LSV Neustadt/Spree – SV Einheit Kamenz

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN