04. Juni 2022 / 09:19 Uhr

Bayern-Kandidat Sadio Mané befeuert Wechselgerüchte: Werde tun, was die Fans wollen

Bayern-Kandidat Sadio Mané befeuert Wechselgerüchte: Werde tun, was die Fans wollen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sadio Mané hat Andeutungen über seinen Abschied vom FC Liverpool gemacht.
Sadio Mané hat Andeutungen über seinen Abschied vom FC Liverpool gemacht. © IMAGO / ANP
Anzeige

Dieses Statement von Sadio Mané lässt aufhorchen: Der Superstar aus dem Senegal hat im Rahmen einer Pressekonferenz Andeutungen über seinen Abschied aus Liverpool gemacht und damit die Spekulationen um einen möglichen Wechsel zum FC Bayern befeuert.

Starspieler Sadio Mané hat Gerüchte um seinen Abschied vom FC Liverpool befeuert. Bei einer Pressekonferenz der senegalesischen Fußball-Nationalmannschaft am Freitag sagte der Nationalheld auf den Hinweis eines Journalisten, dass sich "60 bis 70 Prozent der Senegalesen" seinen Abgang von den Reds wünschen würden: "60 bis 70 Prozent der Senegalesen wollen, dass ich Liverpool verlasse? Ich werde tun, was sie wollen. Wir werden schon bald sehen."

Anzeige

Laut englischen Medienberichten soll der 30-Jährige entschieden haben, den Klub von Trainer Jürgen Klopp in diesem Sommer zu verlassen. Zuletzt war insbesondere über einen Wechsel zum FC Bayern München in die Bundesliga spekuliert worden.

Mané und Liverpool hatten das Endspiel der Königsklasse am vergangenen Samstagabend mit 0:1 gegen Real Madrid verloren. Der Vertrag des Senegalesen läuft noch ein Jahr. Nach Informationen von Sport1 tendiert Mané zu einem Wechsel nach München, weil er dort eine prominentere Rolle spielen könnte als beim anderen Interessenten Paris Saint-Germain. Sky will erfahren haben, dass die Bayern Mané einen Dreijahresvertrag bis 2025 anbieten wollen. Demnach ist eine Ablösesumme von 30 Millionen Euro nebst möglicher Zusatzzahlungen von bis zu zehn Millionen Euro im Gespräch.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.