03. Januar 2020 / 11:57 Uhr

Sadlo und Backhaus: Ehemalige Leipziger sollen Großaspach den Klassenerhalt sichern

Sadlo und Backhaus: Ehemalige Leipziger sollen Großaspach den Klassenerhalt sichern

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Heiner Backhaus und Mike Sadlo sitzen ab sofort gemeinsam auf der Trainerbank.
Heiner Backhaus und Mike Sadlo sitzen ab sofort gemeinsam auf der Trainerbank. © Christian Modla
Anzeige

Die SG Sonnenhof Großaspach setzt im Kampf um den Verbleib in der 3. Liga auf das Trainerduo Mike Sadlo und Heiner Backhaus. Die beiden Ex-Leipziger starteten unmittelbar nach der Verpflichtung mit dem Team ins Trainingslager.

Anzeige
Anzeige

Aspach. Mit dem Trainer-Team Mike Sadlo und Heiner Backhaus will die SG Sonnenhof Großaspach den Klassenerhalt in der 3. Fußball-Liga schaffen. Mit der Verpflichtung reagierte der Tabellen-18. auf die Freistellung von Trainer Oliver Zapel Mitte Dezember. Das Duo mit Leipziger Vergangenheit unterschrieben einen Vertrag bis zum Saisonende.

„Mike Sadlo als Cheftrainer und Heiner Backhaus als Trainer treten als echtes Team an“, sagte Vorstandsmitglied Joannis Koukoutrigas in einer Vereinsmitteilung vom Freitag. „Sie haben zudem bewiesen, in kleinen Vereinen mit großem Engagement über einen langen Zeitraum erfolgreich arbeiten zu können.“

🆕🤝 Die SG setzt auch auf der Trainerposition auf die #Dorfklub-Stärke: Mike Sadlo und Heiner Backhaus als Trainerteam...

Gepostet von SG Sonnenhof Grossaspach am Freitag, 3. Januar 2020

Der 48-jährige Sadlo hatte bis zum Sommer 2018 fünf Jahre den Oberligisten Union Sandersdorf trainiert, war davor beim 1. FC Lok Leipzig, für den er in seinér aktiven Zeit auch als Spieler auflief. Der 37 Jahre alte Backhaus war zuletzt für den Regionalligisten BSV Schwarz-Weiß Rehden tätig, davor bei Oberligist FC International Leipzig. Für Aspach stand am Freitagnachmittag der Abflug ins Trainingslager im türkischen Lara an.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt