26. Oktober 2020 / 11:24 Uhr

Sahlfeld-Dreierpack lässt den SC Deckbergen-Schaumburg jubeln

Sahlfeld-Dreierpack lässt den SC Deckbergen-Schaumburg jubeln

Daniel Kultau
Schaumburger Ztg. / Schaumburger Nachrichten
Symbolbild.
Symbolbild © Sportbuzzer
Anzeige

Die Fußballerinnen des SC Deckbergen-Schaumburg haben den nächsten Sieg eingefahren. Beim 6:2-Erfolg zeigte sich besonders eine Spielerin sehr treffsicher.

Anzeige

Mit drei Punkten im Gepäck sind die Landesliga-Fußballerinnen des SC Deckbergen-Schaumburg von der SG Hoyerhagen/Eystrup/Duddenhausen zurückgekehrt. Der 6:2-Erfolg lässt vermuten, wie deutlich die Gäste das Heft des Handelns in der Hand hatten. SC-Trainer Dirk Bredemeier sah trotzdem noch einige kleine Stellschrauben, an denen zu drehen gilt. „Wir müssen noch abgeklärter werden“, findet der Trainer. „Auch heute haben wir den Gegner wieder in unnötiger Weise stark gemacht.“

Anzeige

Konkret sah es so aus, dass der SC von Anfang an beste Chancen liegen ließ. Dana Stolper, Julia Linke und Louisa Sahlfeld vergaben mehrfach. Erst ein Doppelschlag durch Louisa Sahlfeld (29.) und Julia Danziger per Elfmeter (31.) sorgte für die hochverdiente 2:0-Führung. Doch statt den Deckel drauf zu machen, kam die SG durch Corinna Schneidt zum 1:2 (40.). Dass Louisa Sahlfeld nur drei Minuten später den alten Abstand wieder herstellte, ließ die Gäste beruhigter in die zweite Hälfte gehen.

Mehr zum Schaumburger Sport

In die erlebte die Bredemeier-Elf einen Blitzstart. Erst Anna Bredemeier per Foulelfmeter (51.) und dann der dritte Sahlfeld-Treffer (56.) sorgten für das 5:1. Julia Nowacki (69.) ließ die Gastgeberinnen noch mal rankommen, doch Julia Danziger war zehn Minuten vor dem Abpfiff für den 6:2-Endstand erfolgreich.

„Wir waren vor der Saison angetreten, mit dem deutlich verjüngten Team so schnell wie möglich den Anschluss an das Landesliganiveau herzustellen. Mit drei Siegen aus den ersten fünf Spielen können wir aktuell sehr zufrieden sein“, freute sich Bredemeier nach dem Abpfiff.

SC: Dombrowe, Litschel, Hildebrand, Reinhardt, Voigt (62. König), Anna Bredemeier, Stolper (81. Alicia Bredemeier), Linke, Danziger, Anna-Marie Sahlfeld, Louisa Sahlfeld.