02. Juli 2022 / 17:13 Uhr

Sainz holt Silverstone-Pole im Regen – Quali-Debakel für Vettel und Schumacher

Sainz holt Silverstone-Pole im Regen – Quali-Debakel für Vettel und Schumacher

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Carlos Sainz hat sich die Pole Position in Silverstone gesichert.
Carlos Sainz hat sich die Pole Position in Silverstone gesichert. © IMAGO/PanoramiC
Anzeige

Carlos Sainz hat sich dank einer starken letzten Runde überraschend die Pole Position in Silverstone für das Rennen am Sonntag gesichert. Der Spanier setzte sich im verregneten Qualifying gegen Weltmeister Max Verstappen und seinen Ferrari-Teamkollegen Charles Leclerc durch. Sebastian Vettel und Mick Schumacher erlebten ein Debakel.

Ferrari-Pilot Carlos Sainz ist im Regen von Silverstone zur Pole Position für den Großen Preis von Großbritannien am kommenden Sonntag (16 Uhr, RTL/Sky) gerast. Der Spanier verwies in der spannenden Qualifikation am Samstag etwas überraschend Formel-1-Weltmeister Max Verstappen im Red Bull auf den zweiten Platz. Dritter wurde Charles Leclerc im zweiten Ferrari. Für Sainz ist es die erste Pole Position seiner Karriere.

Anzeige

Sebastian Vettel als 18. im Aston Martin und Haas-Pilot Mick Schumacher auf Platz 19 waren bereits in der ersten Runde der Startplatzjagd ausgeschieden und erlebten ein Debakel. Auch ihre beiden Teamkollegen schieden früh aus. Vettel quittierte das Frusterlebnis mit einem deftigen Fluch am Boxenfunk. WM-Punkte sind damit beim zehnten Saisonlauf am Sonntag für ihn und Landsmann Schumacher in weiter Ferne.

Dem wieder erstarkten Mercedes-Team um Rekordweltmeister Lewis Hamilton kam der Regen ungelegen. In den Freien Trainings fuhr der Konstrukteurs-Champion vorn mit. Im Qualifying reichte es für Hamilton "nur" für Platz fünf, sein Teamkollege George Russell wurde gar nur Achter hinter Routinier Fernando Alonso.