13. Februar 2019 / 13:58 Uhr

Saison-Aus für Raul Santos beim SC DHfK Leipzig

Saison-Aus für Raul Santos beim SC DHfK Leipzig

Matthias Roth
Raul Santos (DHfK 92) beim Wurf gegen Goeppingen Torwart Primoz Prost
 beim Spiel SC DHfK Leipzig vs Frisch Auf Göppingen / Goeppingen, Handball, 1.Liga, 04.11.18
Linksaußen Raul Santos wird dem SC DHfK Leipzig wegen einer schweren Knieverletzung bis mindestens Saisonende fehlen. © Christian Modla
Anzeige

Der 26-jährige Linksaußen musste nach einem Meniskusschaden im Knie operiert werden und fällt bis mindestens Saisonende aus. 

Anzeige

Leipzig. Raul Santos wird für den SC DHfK Leipzig in dieser Spielzeit keine Partie mehr absolvieren. Das bestätigte Manager Karsten Günther gegenüber dem SPORTBUZZER. Der 26-Jährige wurde gerade an seinem linken Knie operiert. Dabei wurde eine Meniskusbeschädigung festgestellt. Wie es mit Santos weitergeht, der noch einen Vertrag bis 2020 besitzt, ist im Moment unklar. „Wir warten jetzt den Heilungsprozess ab und können nicht mehr sagen“, so Günther.

Die Verletzung trifft den SC DHfK zur Unzeit. Mit einem Sieg in Bietigheim, Achtungserfolgen gegen Saporoshje in der Vorbereitung und einem bis dato erstmals seit langer Zeit mit allen Feldspielern wieder kompletten Kader befinden sich die Leipziger gerade im Aufwind. Fakt ist aber auch: Der im vergangenen Sommer als Königstransfer vom THW Kiel nach Sachsen gewechselte Santos hat sich nie richtig durchgesetzt und sein Können lediglich aufblitzen lassen. Meist verdrängte ihn Lukas Binder auf der Position.

Mehr zum SC DHfK Leipzig

Die Leidensgeschichte des österreichischen Nationalspielers mit Wurzeln in der Dominikanischen Republik ist lang. Schon in seiner Zeit beim VfL Gummersbach fiel er wegen Kniebeschwerden längere Zeit aus. Dort mussten ein abgerissenes Innenband und ein Riss im Außenmeniskus genäht werden.

Auch später beim THW Kiel wurde Santos durch sein linkes Knie gestoppt. Dort entfernten die Ärzte einen Teil des Außenmeniskus und behandelten einen Knorpelschaden. Bei seinem Wechsel nach Leipzig sagte der 1,80-Meter-Mann im vergangenen Jahr: "Ich habe eine lange Verletzungspause hinter mir und mir die nötige Zeit genommen, um mich völlig auszukurieren.“. In der Folge klagte er aber auch in Leipzig immer wieder über verschiedene Probleme. Im Januar spielte Santos noch für Österreich bei der Weltmeisterschaft. Jetzt ging nichts mehr und alle konservativen Möglichkeiten waren ausgeschöpft. Santos muss sich nach dem Eingriff nun über die Reha wieder zurückkämpfen.

Für den Österreicher wird nun der 20 Jahre alte Marc Esche für die restlichen 14 Saisonspiele ins Team nachrücken. Er stammt aus dem eigenen Nachwuchs, ist zweifacher Deutscher Meister mit der A-Jugend und spielte zuletzt für die SG Leipzig II in der 3. Liga.

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt