03. August 2020 / 14:23 Uhr

Saison wird fortgesetzt: White Sharks spielen Viererturnier um Einzug ins Halbfinale

Saison wird fortgesetzt: White Sharks spielen Viererturnier um Einzug ins Halbfinale

Stefan Dinse
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Die White Sharks spielen am 22. und 23. August um den Einzug ins Halbfinale der deutschen Meisterschaft. 
Die White Sharks spielen am 22. und 23. August um den Einzug ins Halbfinale der deutschen Meisterschaft.  © Debbie Jayne Kinsey
Anzeige

Die Wasserballer der White Sharks sind dabei, wenn die abgebrochene Bundesliga-Saison unter der Führung des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) wieder aufgenommen wird. Sie spielen am 22. und 23. August in einem Viererturnier in Potsdam um den Einzug ins Halbfinale der deutschen Meisterschaft.

Anzeige

Durch das umfangreiche Hygienekonzept des DSV sei die Corona-Infektionsgefahr gering, sagt Sharks-Vorsitzender Jörg Deike. In Potsdam spielt jeder gegen jeden. Gegner der Sharks sind Ausrichter OSC, ASC Duisburg und SSV Esslingen. Platz zwei reicht für das Halbfinale, auch Rang drei würde noch für den internationalen Wettbewerb genügen. „In ein Corona-Risikogebiet würden wir nicht reisen, sollten wir das schaffen“, betont Deike.

Mehr Berichte aus der Region

"Wir haben das alles geprüft und es funktioniert"

Auch Waspo 98 spielt die Bundesliga weiter, müsste am 24. August zu Spandau 04. Für das Halbfinale sind Waspo und Spandau qualifiziert. Waspo will alle Partien im Volksbad Limmer austragen. „Wir haben das alles geprüft und es funktioniert“, sagt Trainer und Mäzen Karsten Seehafer. Am 8. August wollen die teilnehmenden Vereine weitere Details klären.