27. Juni 2020 / 12:55 Uhr

Saisonabbruch bestätigt: SVG steigt in die Oberliga auf

Saisonabbruch bestätigt: SVG steigt in die Oberliga auf

Jan-Philipp Brömsen
Göttinger Tageblatt
Die SVG kann jubeln: Nach dem Ergebnis des außerordentlichen Verbandstag steigt die Sandweg-Elf in die Fußball-Oberliga auf.
Die SVG kann jubeln: Nach dem Ergebnis des außerordentlichen Verbandstag steigt die Sandweg-Elf in die Fußball-Oberliga auf. © Heller
Anzeige

Göttingen hat wieder einen Fußball-Oberligisten: Nachdem beim außerordentlichen Verbandstag des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) der Abbruch der Saison bestätigt wurde, steigen die Schwarz-Weißen in die fünfte Liga auf. Auch der SSV Nörten-Hardenberg kann feiern. 91,1 Prozent stimmen für Saisonabbruch.

Anzeige
Anzeige

Die Entscheidung ist nach monatelangem Warten gefallen. Die Fußball-Saison 2019/2020 wird abgebrochen. Zu diesem Ergebnis kam NFV-Vorstand, das Präsidium und die Delegierten beim außerordentlichen Verbandstag am Sonnabendmorgen. Nach Berechnung der Quotientenregel gibt es Aufsteiger, aber keine Absteiger. Die SVG spielt somit ab der kommenden wieder in der Oberliga.

Mehr zu den aktuellen Themen im SPORTBUZZER

Auch Bezirksligist SSV Nörten-Hardenberg kann für eine neue Spielklasse planen. Das Team von Trainer Jan-Hendrik Diederich steigt in die Landesliga auf. Die Mannschft hatte vorab schon eine kleine private Feier organisiert. Nach der positiven Info vom Verband dürfte diese Party umso intensiver ausfallen.

Die Pressemitteilung des NFV:

Nach nur 82 Minuten war alles entschieden: Auf einem virtuell durchgeführten außerordentlichen Verbandstag des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) haben sich die 324 stimmberechtigten Delegierten heute Vormittag mit deutlicher Mehrheit für einen Abbruch der Saison 2019/2020 ausgesprochen. Von 291 abgegebenen Stimmen entfielen 265 (91,1 Prozent) auf den Antrag, den der NFVVerbandsvorstand zum außerordentlichen Verbandstag eingereicht hatte. Drei Delegierte enthielten sich, 23 stimmten dagegen. Der NFV-Antrag sieht einen Saisonabbruch nach Quotientenregelung mit Auf- (Regelaufsteiger und Relegationsplatz) aber ohne Abstieg vor. Gewertet werden die Tabellenstände vom 12. März 2020; dem Tag, als die Saison 2019/20 vom NFV-Verbandsvorstand zunächst bis zum 23. März, dann bis zum 19. April und schließlich bis auf Weiteres unterbrochen wurde.

In Kurzform dargestellt bedeutet die Annahme des NFV-Antrages für den Umgang mit dem Spieljahr 19/20, dass die Saison 19/20 nicht zu Ende gespielt und alle ausstehenden Pflichtspiele – mit Ausnahme der Pokalspiele – abgesetzt werden.