13. September 2021 / 15:17 Uhr

Saisonstart in der 3. Liga der Frauen: SC Markranstädt unterliegt HC Rödertal 22:38 (8:18)

Saisonstart in der 3. Liga der Frauen: SC Markranstädt unterliegt HC Rödertal 22:38 (8:18)

Astrid Hofmann
Dresdner Neueste Nachrichten
Julia Mauksch (Archivfoto) erzielte zum Saisonstart der Rödertalbienen gegen den SC Markranstädt zehn Treffer.
Julia Mauksch (Archivfoto) erzielte zum Saisonstart der Rödertalbienen gegen den SC Markranstädt zehn Treffer. © Steffen Manig
Anzeige

Das hatten sich die eigentlich sehr bissigen Piranhas aus Markranstädt ganz anders vorgestellt. Doch die Gastgeberinnen verloren ihr erstes Punktspiel in der Saison 2021/2022 gegen den sächsischen Konkurrenten vom HC Rödertal klar. Die Frauen von Trainerin Maike Daniels waren von Anfang an besser.

Markranstädt. Die Handballerinnen des HC Rödertal haben einen überzeugenden Start in die Drittliga-Saison hingelegt. Das Team von Trainerin Maike Daniels setzte sich im sächsischen Duell beim SC Markranstädt deutlich mit 38:22 (18:8) durch. Den Grundstein für den Sieg legten die Rödertalbienen bereits in der Halbzeit, als sie sich sehr schnell absetzen konnten.

Anzeige

Dank einer stabilen Abwehr bestimmten sie das Spielgeschehen, nutzen auch im Angriff ihre Chancen. Daran knüpften die Gäste auch in der zweiten Hälfte nahtlos an. „Ich habe schon vor dem Spiel gesagt, dass wir uns nur auf uns selbst fokussieren. Das ist den Mädels toll gelungen. Sie haben ihr eigenes Spiel gut durchgebracht. In der Abwehr zeigten wir eine starke Leistung, das gibt in so einem Spiel dann auch die nötige Sicherheit. Mit diesem Selbstvertrauen läuft es dann auch im Angriff einfacher. Die Mädels haben auch hier gut die Lücken in der gegnerischen Abwehr erkannt“, zeigte sich Trainerin Maike Daniels zufrieden.

Weitere Meldungen vom Frauen-Handball in Sachsen

Die Trainerin fügte außerdem an: „Natürlich gibt es immer noch Sachen, die besser laufen können. Daran werden wir auch weiterhin arbeiten.“

Die Tore des HC Rödertal erzielten: Mauksch 10/1, Eckart 6, Tauchmann 6/2, S. Nühse 5, Böttcher 4, Steglich 2, Meersteiner 2, Huth 1, Lindner 1, Wolff 1