09. August 2019 / 11:46 Uhr

Vor dem Saisonstart: die Kreisliga 3 im großen SPORTBUZZER-Check!

Vor dem Saisonstart: die Kreisliga 3 im großen SPORTBUZZER-Check!

Tobias Kurz
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Anpfiff in der Kreisliga 3: Wie sind die Teams drauf? Was hat sich getan?
Anpfiff in der Kreisliga 3: Wie sind die Teams drauf? Was hat sich getan? © Debbie Jayne Kinsey
Anzeige

Los geht's: Der Bezirk hat am vergangenen Wochenende vorgelegt, jetzt zieht der Kreis nach. Der 1. Spieltag von der Kreisliga bis zur 4. Kreisklasse steht auf dem Programm. Vor dem Start hat der SPORTBUZZER die 16 Teams der Kreisliga 3 genauer unter die Lupe genommen.

Anzeige

Das Warten hat ein Ende, am Wochenende rollt der Ball auch im Kreis endlich wieder - es wird wieder um Punkte, um den Aufstieg und gegen den Abstieg gekämpft. Die Kreisliga 3 startet schon am Sonnabend (16 Uhr) mit dem vorgezogenen Spiel zwischen dem SV Wilkenburg und dem TV Jahn Leveste in die neue Spielzeit.

Und die könnte besonders spannend werden, das Gedränge um die oberen Plätze dürfte noch größer als in der vergangenen Saison werden. Auch im Tabellenkeller dürfte es wieder interessant werden.

Mehr Berichte aus der Region

Der 1. Spieltag in der Übersicht:

SV Wilkenburg - TV Jahn Leveste (Samstag, 16 Uhr)

SG 05 Ronnenberg - FC Springe (Sonntag, 14 Uhr)

TSV Pattensen II - SC Hemmingen-Westerfeld II (Sonntag, 15 Uhr)

TSV Goltern - TSV Wennigsen

Germania Grasdorf - SV Weetzen

TSV Kirchdorf - BSV Gleidingen

SV Ihme-Roloven - TuS Wettbergen

TSV Ingeln-Oesselse - FC Can Mozaik

Was hat sich bei den Mannschaften der Kreisliga 3 getan? Vor dem Saisonstart macht der SPORTBUZZER den großen Check!

<b>SV IHME-ROLOVEN</b><br><br><b>Zugänge:</b> Mergim Arifi (1. FC Wunstorf U19), Sergio Pulido León, Gianluca Ziegler (HSC Hannover II), Samet Yücel (SC Elite), Baris Arslantürk (SC Ayyildiz Hannover), Marcel Simkiewicz (zuletzt Jugend Arminia Hannover), Richmond Appiah (FC Stadthagen)<br><b>Abgänge:</b> Josip Geric (TSV Stelingen)<br><b>Vorbereitung:</b> Beim überzeugenden Test gegen den Landesligisten OSV Hannover (1:2) und beim Gewinn des Ronnenberger Stadtpokals zeigten die Ihmer ihre Klasse. Das 1:6 gegen den TSV Stelingen und das 2:4 gegen Borussia Hannover schmälerten den positiven Eindruck. „Der Stand der Mannschaft ist zufriedenstellend“, sagt Co-Trainer Alexander Palamartschuk nichtsdestotrotz. „Die Trainingsbeteiligung war bei 80 Prozent. Das hat mich positiv überrascht nach der verkorksten letzten Saison.“<br><b>Saisonziel und Favoriten auf den Aufstieg:</b> „Wir wollen uns im oberen Drittel wiederfinden.Die Top-Favoriten sind für mich Ronnenberg und Goltern.“ Zur Galerie
SV IHME-ROLOVEN

Zugänge: Mergim Arifi (1. FC Wunstorf U19), Sergio Pulido León, Gianluca Ziegler (HSC Hannover II), Samet Yücel (SC Elite), Baris Arslantürk (SC Ayyildiz Hannover), Marcel Simkiewicz (zuletzt Jugend Arminia Hannover), Richmond Appiah (FC Stadthagen)
Abgänge: Josip Geric (TSV Stelingen)
Vorbereitung: Beim überzeugenden Test gegen den Landesligisten OSV Hannover (1:2) und beim Gewinn des Ronnenberger Stadtpokals zeigten die Ihmer ihre Klasse. Das 1:6 gegen den TSV Stelingen und das 2:4 gegen Borussia Hannover schmälerten den positiven Eindruck. „Der Stand der Mannschaft ist zufriedenstellend“, sagt Co-Trainer Alexander Palamartschuk nichtsdestotrotz. „Die Trainingsbeteiligung war bei 80 Prozent. Das hat mich positiv überrascht nach der verkorksten letzten Saison.“
Saisonziel und Favoriten auf den Aufstieg: „Wir wollen uns im oberen Drittel wiederfinden.Die Top-Favoriten sind für mich Ronnenberg und Goltern.“ ©

Wie gut sind die Teams für den Start gerüstet? Wir haben alle 16 Mannschaften genauer unter die Lupe genommen. Wer ist gekommen, wer gegangen? Und wie ist die Vorbereitung gelaufen?