25. Juli 2019 / 12:15 Uhr

Saisonstart: Wie würdet Ihr Hannover 96 gegen den VfB Stuttgart aufstellen?

Saisonstart: Wie würdet Ihr Hannover 96 gegen den VfB Stuttgart aufstellen?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jonathas nach seinem Treffer zum 1:3 beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams.
Jonathas nach seinem Treffer zum 1:3 beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams. © Getty Images
Anzeige

Hannover 96 startet am Freitagabend (20.30 Uhr) in die neue Zweitliga-Saison. In der ersten Partie wartet gleich Mitabsteiger VfB Stuttgart auf die Roten. Welche 96-Startelf würdet Ihr ins Rennen schicken?

Anzeige
Anzeige

Die neue Saison beginnt und wie immer stellt sich die Frage, wie der Trainer beim ersten Pflichtspiel aufstellen wird. Im Tor ist die Entscheidung einfach. Ron-Robert Zieler ist die klare Nummer eins, Michael Esser sein Vertreter. In der Defensive ist die Auswahl schon größer. Marcel Franke wird wohl sein Pflichtspieldebüt für die Roten geben. Doch wer spielt außen? Neuzugang Sebastian Jung könnte seine erste Bundesligapartie im Trikot der Roten bestreiten oder vielleicht bekommt Youngster Chris Gloster seine Chance.

Im Mittelfeld wird Marvin Bakalorz das 96-Spiel lenken. Wer neben ihm spielen wird, ist noch offen. Edgar Prib als Sechser-Partner ist die eine Option. Walace, der verkauft werden soll, ist aber auch noch da. Ebenfalls könnte Ex-Kapitän Waldemar Anton in der Zentrale spielen, wenn er nicht in die Innenverteidigung geht. Im Angriff wird höchstwahrscheinlich Hendrik Weydandt spielen. Auf dem Flügel hat Mirko Slomka die freie Wahl.

Das ist der komplette Kader von Hannover 96 in der Saison 2019/20

Tor: 
Martin Hansen (Rückennummer 25) Zur Galerie
Tor: Martin Hansen (Rückennummer 25) ©

VfB ohne Insua, zwei wollen weg

Der VfB Stuttgart muss zum Start gegen 96 auf Linksverteidiger Emiliano Insua verzichten – der Argentinier erlitt einen Muskelfaserriss. Zudem haben Timo Baumgartl und Anastasios Donis Oberschenkelprobleme, weshalb sie zuletzt nicht mit der Mannschaft trainierten – beide Spieler wollen den Verein ohnehin verlassen. Wegen der Hitze hat der VfB seine Trainingszeiten verändert. „Wir haben heute um 9 Uhr trainiert und nicht um 10, diese eine Stunde macht einen spürbaren Unterschied“, sagte VfB-Trainer Tim Walter. Walter hat sich bereits auf einen neuen Kapitän festgelegt, will seine Entscheidung aber erst morgen der Öffentlichkeit mitteilen.

Am Freitag (20.30 Uhr) startet die Zweitliga-Saison für Hannover 96. Wie würdet Ihr Hannover 96 gegen den VfB Stuttgart beginnen lassen?

Mehr zu Hannover 96

Das sind die restlichen Spiele von Hannover 96 in der Saison 2019/20 in der 2. Bundesliga nach der Corona-Zwangspause:

27. Spieltag (Samstag, 23. Mai, 13 Uhr): VfL Osnabrück (A) Zur Galerie
27. Spieltag (Samstag, 23. Mai, 13 Uhr): VfL Osnabrück (A) ©

Mehr anzeigen