02. Juli 2019 / 12:26 Uhr

Italienische Zeitung berichtet: Sami Khedira bei Juventus Turin vor dem Aus

Italienische Zeitung berichtet: Sami Khedira bei Juventus Turin vor dem Aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sami Khedira könnte laut einem italienischen Medienbericht bei Juventus Turin vor dem Aus stehen.
Sami Khedira könnte laut einem italienischen Medienbericht bei Juventus Turin vor dem Aus stehen. © imago images / Gribaudi/ImagePhoto
Anzeige

Weltmeister Sami Khedira muss offenbar um seinen Platz bei Juventus Turin zittern. Das behauptet die italienische Sportzeitung "Tuttosport". Durch die Transfers der Mittelfeldspieler Adrien Rabiot und Aaron Ramsey könnte es in der kommenden Saison keinen Platz mehr für Khedira beim Ronaldo-Klub geben.

Anzeige
Anzeige

Kosten diese Transfers dem deutschen Weltmeister Sami Khedira die Zukunft bei Juventus Turin? Wie die italienische Zeitung Tuttosport berichtet, kann sich der 32-Jährige wegen der Transfers von Adrien Rabiot und Aaron Ramsey - beide Mittelfeldspieler - einen neuen Verein suchen. Maurizio Sarri, der neue Trainer von Ronaldo-Klub Juventus, soll für die kommende Saison ohne den 32 Jahre alten Khedira und dem französischen Weltmeister Blaise Matuidi planen.

25 ehemalige Spieler von Juventus Turin - und was sie heute machen

Cristiano Ronaldo ist in illustrer Gesellschaft, wenn es um große Namen bei Juventus Turin geht. 25 der größten Stars, die jemals bei der Alten Dame spielten - und was sie heute machen.   Zur Galerie
Cristiano Ronaldo ist in illustrer Gesellschaft, wenn es um große Namen bei Juventus Turin geht. 25 der größten Stars, die jemals bei der "Alten Dame" spielten - und was sie heute machen.   ©
Anzeige

Khedira und Juventus Turin: Wechsel in die USA oder zurück in die Bundesliga?

Für Khedira wäre es das abrupte Ende einer fünfjährigen Erfolgsgeschichte. Mit Juventus wurde der ehemalige Nationalspieler in jeder Saison seit seinem Wechsel von Real Madrid im Jahr 2015 Meister in Italien. In der vergangenen Saison absolvierte Khedira auch wegen zahlreicher Verletzungen, unter anderem einer Herz-OP nur zehn Ligaspiele.

Mehr zu Juventus Turin

Jetzt das Aus bei Juventus? Die renommierte italienische Sportzeitung nennt als mögliche Transfer-Optionen unter anderem Türkei-Spitzenklub Besiktas Istanbul, die MLS in den USA und auch ein mögliches Bundesliga-Comeback. Beim VfB Stuttgart begann im Jahr 2007 die Profi-Karriere des zentralen Mittelfeldspielers. Laut Tuttosport sei es sogar nicht ausgeschlossen, dass Khedira und Juventus den noch bis 2021 gültigen Vertrag einvernehmlich auflösen.

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt