24. Juni 2019 / 17:03 Uhr

Stadion San Siro in Mailand soll abgerissen werden – Bürgermeister hält dagegen

Stadion San Siro in Mailand soll abgerissen werden – Bürgermeister hält dagegen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das San Siro in Mailand ist eines der legendärsten Fußballstadien Europas. 
Das San Siro in Mailand ist eines der legendärsten Fußballstadien Europas.  © imago images / LaPresse
Anzeige

In diesem Stadion feierte die DFB-Auswahl bei der WM 1990 wichtige Erfolge, hier wurde der FC Bayern 2001 Champions-League-Sieger. Auf Wunsch der Präsidenten von Inter und AC Mailand soll das legendäre San Siro abgerissen werden. Das letzte Wort ist jedoch noch nicht gesprochen.

Das legendäre Mailänder Fußballstadion San Siro soll abgerissen und durch einen neuen Fußballtempel ersetzt werden – zumindest wenn es nach den Präsidenten der Stadtrivalen AC Mailand und Inter Mailand geht. AC-Mailand-Präsident Paolo Scaroni sagte am Montag laut italienischer Medien, es solle ein „neues San Siro“ neben dem alten entstehen, das wiederum niedergerissen werden soll.

Anzeige

In dem neuen Stadion könnte dann laut Scaroni schon die Eröffnungsfeier für die Olympischen Winterspiele 2026 stattfinden, für die sich Mailand mit Cortina d'Ampezzo beworben hat. Gebremst wurden die Klubs allerdings sogleich von Mailands Bürgermeister Giuseppe Sala. Der sagte ebenfalls am Montag, die Eröffnungsfeier im alten San Siro sei fester Bestandteil der italienischen Kandidatur für Olympia. Es werde kein neues Stadion vor 2026 geben.

Mehr vom SPORTBUZZER

Mailand/Cortina tritt bei der Olympiabewerbung gegen Stockholm an. Am Montagabend soll die Entscheidung bei der Sitzung des Internationalen Olympischen Komitees in Lausanne fallen.

Anzeige

Diese legendären deutschen Siege fanden im San Siro statt

EM 2021: In diesen Stadien wird gespielt

Die Partien der EM 2021 werden in 11 verschiedenen Spielstätten ausgetragen. Der <b>SPORT</b>BUZZER stellt die Stadien vor. Zur Galerie
Die Partien der EM 2021 werden in 11 verschiedenen Spielstätten ausgetragen. Der SPORTBUZZER stellt die Stadien vor. ©

Das legendäre Stadion, das 1980 in Gedenken an den verstorbenen Mailänder Fußballer Giuseppe Meazza umbenannt wurde, war bereits Austragungsort vieler großer internationaler Spiele. Auch die deutschen Fans konnten im San Siro in der Vergangenheit bereits die eine oder andere Sternstunde erleben. Bei der WM 1990 besiegte die Mannschaft von Franz Beckenbauer hier unter anderem Jugoslawien (Vorrunde), Holland (Achtelfinale) und die Tschechoslowakei (Viertelfinale). 2001 krönte sich der FC Bayern in Mailand mit einem Sieg nach Elfmeterschießen gegen den FC Valencia zum Champions-League-Sieger.