13. Juli 2021 / 09:51 Uhr

Bericht: BVB-Star Jadon Sancho zum Medizin-Check bei Manchester United - Auch Varane ein Thema?

Bericht: BVB-Star Jadon Sancho zum Medizin-Check bei Manchester United - Auch Varane ein Thema?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Manchester United könnte die Verpflichtung von Jadon Sancho (rechts) zeitnah bekanntgeben. Zudem soll Raphael Varane von Real Madrid in den Plänen des englischen Top-Klubs eine Rolle spielen.
Manchester United könnte die Verpflichtung von Jadon Sancho (rechts) zeitnah bekanntgeben. Zudem soll Raphael Varane von Real Madrid in den Plänen des englischen Top-Klubs eine Rolle spielen. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Der Transfer von Jadon Sancho von Borussia Dortmund zu Manchester United steht offenbar vor dem Abschluss. Wie die "Daily Mail" berichtet, soll sich der 21 Jahre alte Engländer noch am Dienstag zum Medizin-Check einfinden. Derweil ist United offenbar auch an Raphael Varane von Real Madrid interessiert.

Beim möglichen Transfer von Jadon Sancho von Borussia Dortmund zu Manchester United bahnt sich offenbar Vollzug an. Wie die englische Zeitung Daily Mail berichtet, soll der Flügelstürmer am Dienstag den obligatorischen Medizin-Check bei den "Red Devils" absolvieren, um den Wechsel abzuschließen. Beide Klubs hatten bereits bekannt gegeben, sich grundsätzlich auf die Modalitäten eines Transfers verständigt zu haben. Dem Vernehmen nach sollen die Dortmunder eine Ablösesumme von mindestens 85 Millionen Euro für den 21 Jahre alten Engländer erhalten.

Anzeige

Sancho hatte zuletzt für Gesprächsstoff gesorgt, weil er als einer von drei englischen Spielern im verlorenen EM-Finale gegen Italien einen Elfmeter verschoss. Wie auch die anderen beiden Fehlschützen Marcus Rashford, auf den Sancho bei Manchester United treffen würde, und Bukayo Saka hatte auch der Noch-Dortmunder anschließend vor allem in den sozialen Netzwerken rassistische Beleidigungen über sich ergehen lassen müssen.

Neben der bevorstehenden Sancho-Verpflichtung arbeitet Man United offenbar an einem weiteren hochkarätigen Transfer. Laut des Berichts der Daily Mail hegen die "Red Devils" großes Interesse am französischen Innenverteidiger Raphael Varane von Real Madrid. Es heißt jedoch, die Spanier riefen für Varane eine Ablöse von 60 Millionen Pfund (rund 70 Millionen Euro) auf, was den Engländern für einen 28-Jährigen mit nur noch einem Jahr Vertragslaufzeit unrealistisch erscheine.