23. Juni 2021 / 18:22 Uhr

Bericht: Sancho-Transfer zu Manchester United vor Abschluss – Einigung mit BVB wird erwartet

Bericht: Sancho-Transfer zu Manchester United vor Abschluss – Einigung mit BVB wird erwartet

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jadon Sancho steht offenbar kurz vor einem Wechsel vom BVB zu Manchester United.
Jadon Sancho steht offenbar kurz vor einem Wechsel vom BVB zu Manchester United. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Der Transfer von Jadon Sancho zu Manchester United nimmt immer konkretere Formen an. Wie die "Bild" berichtet, steht der Wechsel des BVB-Stars in die Premier League kurz vor dem Abschluss. Demnach sollen sich die Klubs bei den Ablöseverhandlungen angenähert haben.

Der Transfer von Jadon Sancho zu Manchester United steht offenbar kurz vor dem Abschluss. Wie die Bild am Mittwochnachmittag vermeldete, hätten sich Borussia Dortmund und der Premier-League-Vizemeister in den Transfer-Gesprächen angenähert. Demzufolge sei die Wunsch-Summe des BVB für den 21 Jahre alten Flügelstürmer fast erreicht worden. Sancho ist ManUnited dem Bericht zufolge 85 Millionen Euro wert – 90 Millionen Euro habe der Bundesligist gefordert, deshalb sei mit einer endgültigen Einigung der beiden Parteien bereits in den nächsten Tagen zu rechnen, heißt es. "Unter bestimmten Voraussetzungen darf er wechseln", hatte BVB-Manager Michael Zorc zuletzt gesagt.

Anzeige

Sancho hatte in der vergangenen Saison 38 Pflichtspiele für den BVB absolviert und legte dabei eine starke Quote auf: Mit 16 Treffern und 20 Vorlagen war der Engländer an insgesamt 36 Toren direkt beteiligt, obwohl ihn zwischen Spieltag 24 und 29 ein Muskelbündelriss ausbremste. Der Offensivspieler, der 2017 für etwa 7,5 Millionen Euro von Manchester City nach Dortmund wechselte, besitzt beim BVB noch einen gültigen Vertrag bis zum 30. Juni 2023.

Ein möglicher Sancho-Ersatz ist schon seit Längerem im Gespräch. Bereits im Dezember hatte die Sport Bild über einen möglichen Transfer des niederländischen EM-Teilnehmers Donyell Malen berichtet. Zuletzt wurden die Gerüchte wieder konkreter. Laut Bild soll der Teamkollege von Mario Götze beim niederländischen Klub PSV Eindhoven rund 25 Millionen Euro kosten. Mit dem restlichen Sancho-Geld sollen dann die Corona-Verluste des Vereins ausgeglichen werden.

Manchester United wird seit über einem Jahr Interesse am Außenspieler des BVB nachgesagt. Im vergangenen Transfer-Sommer hatten sich die "Red Devils" mit den Westfalen jedoch nicht einigen können. In diesem Jahr stehen die Chancen indes besser. BVB-Manager Michael Zorc hatte zuletzt von einem "gentlemen's agreement" gesprochen, das Sancho einen Wechsel ermöglichen soll, wenn die Rahmenbedingungen passen.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.