28. Januar 2017 / 10:08 Uhr

Sandro Wagner: "Bayern ist und bleibt mein Verein"

Sandro Wagner: "Bayern ist und bleibt mein Verein"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Löw macht Hoffenheimer Wagner Hoffnung: Könnte Option werden
Bald Nationalspieler? TSG-Stürmer Sandro Wagner. © FIRO/SID
Anzeige

Der Hoffenheimer Angreifer ist aktuell der erfolgreichste deutsche Stürmer der Bundesliga und macht sich über seine Zukunft Gedanken.

Anzeige

Er ist vor allem bekannt für seine markigen Sprüche: TSG-Angreifer Sandro Wagner (29). Und natürlich auch für seine Tore.

Anzeige

In dieser Saison kommt Wagner auf 10 Treffer in 16 Bundesligaspielen. Ein Topergebnis! Sogar das beste Ergebnis aller deutschen Bundesligaprofis! Liebäugelt er desalb mit einem Wechsel?

Wagner zu "Fußball Bild": „Es gab und gibt Angebote. Mich freut das Interesse. Das ist eine Bestätigung meiner Leistung. Und ich möchte auch nicht ausschließen, dass ich irgendwann mal in die Premier League wechsle.“ Was kommt, werde man im Sommer sehen.

Im Sommer findet außerdem der Confed Cup statt. Die deutsche Nationalmannschaft ist auch für Wagner weiter ein Thema. Doch rechnet er auch mit einer Nominierung?

„Das entscheidet allein der Bundestrainer. Ich würde mich natürlich riesig freuen, wenn ich zur Nationalmannschaft eingeladen werde. Es ist eine Riesen-Ehre für unser Land zu spielen“, so der Hoffenheimer.

Doch er weiß auch: „Ich kann es nur beeinflussen, in dem ich in einer der besten Ligen der Welt einer der besten Stürmer bin und immer oben in der Torschützenliste stehe. Dafür arbeite ich hart.“