17. März 2019 / 15:11 Uhr

Sarah Begunk rettet den Holstein Women das Remis gegen Schwachhausen

Sarah Begunk rettet den Holstein Women das Remis gegen Schwachhausen

Michael Felke
Kieler Nachrichten
Sarah Begunk (li., hier im Zweikampf mit Pia Nauber und Wenke Grütter von der TSG 07 Burg Gretesch) erzielte den 2:2-Endstand der Holstein Women gegen den TuS Schwachhausen.
Sarah Begunk (li., hier im Zweikampf mit Pia Nauber und Wenke Grütter von der TSG 07 Burg Gretesch) erzielte den 2:2-Endstand der Holstein Women gegen den TuS Schwachhausen. © Sonja Paar
Anzeige

Auch im zweiten Punktspiel des Jahres kamen die Holstein Women nicht über ein Unentschieden hinaus. Auf dem Kunstrasenplatz in Projendorf mussten sich die Kielerinnen gegen den TuS Schwachhausen mit einem 2:2 begnügen.

Mehr Fußball aus der Region

Holstein Kiel historisch

22.04.1996 - Symptomatisch: Holstein am Boden. Sven Bertemann liegt wie ein Maikäfer hilflos auf dem Rasen. Zur Galerie
22.04.1996 - Symptomatisch: Holstein am Boden. Sven Bertemann liegt wie ein Maikäfer hilflos auf dem Rasen. ©

In der Regionalliga Nord rutscht Holstein Kiel auf Platz sechs der Tabelle ab. „Der eine Punkt ist zu wenig. Wir sind nicht clever genug und machen den Gegner stark“, erklärte KSV-Trainer Bernd Begunk enttäuscht, dessen Team gegen einen mäßigen Gegner nur 60 Minuten guten Fußball zeigte. Bereits nach acht Minuten führte Holstein mit 1:0. Vor der zum Kopfball bereit stehenden Jasmin Großnick köpfte Gästespielerin Merle Liebs ins eigene Tor (8.). Eine Vorentscheidung hätte in der 30. Minute fallen können als Anne Selk einen Zweikampf gegen die TuS-Torfrau gewann und Grosnick den Ball über die Linie schob. Die Unparteiische entschied allerdings auf Foulspiel von Selk und erkannt den Treffer nicht an. „Ein reguläres Tor“, ärgerte sich Begunk, dessen Team dann zwei Gastgeschenke verteilte. Schwachhausen war zur Stelle und führte aus dem Nichts mit 2:1 (45.+3, 72.). Immerhin gelang Sarah Begunk auf Flanke von Tabea Lycke per sehenswerten Volleyschuss noch der Ausgleich (86.), den KSV-Torfrau Victoria Bendt mit zwei tollen Paraden festhielt (87., 88.).

Anzeige

Tore: 1:0 Liebs (8./ET), 1:1 Buller (45.+3), 1:2 Rake (72.), 2:2 Begunk (86.).

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.