03. Juni 2020 / 17:53 Uhr

Lizenzspieler-Chef Riether warnt Schalke: "Niemand sollte von Europa träumen" – Wagner droht dem Team

Lizenzspieler-Chef Riether warnt Schalke: "Niemand sollte von Europa träumen" – Wagner droht dem Team

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Schalke-Coach David Wagner und sein Team stehen in der Bundesliga unter Siegzwang. Lizenzspieler-Chef Sascha Riether schaut in der Tabelle nicht mehr nach oben.
Schalke-Coach David Wagner und sein Team stehen in der Bundesliga unter Siegzwang. Lizenzspieler-Chef Sascha Riether schaut in der Tabelle nicht mehr nach oben. © Getty/imago images/RHR-Foto/Montage
Anzeige

Sascha Riether, der die Lizenzspielerabteilung des FC Schalke leitet, mahnt, dass in der aktuellen Situation niemand im Klub über den Europapokal nachdenken sollte. Außerdem habe Trainer David Wagner dem Team mit Konsequenzen gedroht, sollte sich nichts ändern.

Anzeige

Sascha Riether hat die Bundesliga-Partie von Krisenklub Schalke 04 bei Union Berlin am Sonntag zum Endspiel um den Klassenverbleib erklärt. "Wenn wir das Spiel gewonnen haben, haben wir die 40 Punkte und müssen uns auch nicht mehr nach unten orientieren", sagte der Leiter der Schalker Lizenzspielerabteilung am Mittwoch. Trotz der aktuell 37 Punkte dank einer starken Hinserie schaue man in Gelsenkirchen angesichts elf siegloser Spiele in Serie aktuell nur nach unten. "Niemand sollte derzeit noch von Europa träumen. Wir unterschätzen die Situation mit Sicherheit nicht", sagte der 37 Jahre alte Ex-Profi.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Die Entwicklung mit vier Niederlagen und 1:10 Toren aus vier Spielen nach dem Liga-Wiederbeginn gibt Anlass zur Sorge. "Wir wissen, dass die Situation leider schlimm ist. Das ist überhaupt nicht schön zu reden", meinte Riether, der in Aussicht stellte, dass Defensivspieler Benjamin Stambouli nach überstandener Fußverletzung wieder zum Kader gehören könnte. "Benji ist ein positiver Mensch, der die jungen Spieler führen kann. Er ist einfach wichtig für uns." Außerdem berichtete er von einer veränderten Trainer-Ansprache.

Trainer Wagner droht der Mannschaft

Demnach habe David Wagner seinen Spielern mit Sanktionen gedroht, sollte die Pleitenserie weitergehen. "Er verfällt nicht in Aktionismus, hat aber die Mannschaft in die Pflicht genommen", berichtete Riether. Wagner tue alles, um bei Union endlich wieder zu gewinnen. "Sonst wird es ungemütlich. Sonst wird er andere Geschütze auffahren." Sportvorstand Jochen Schneider hatte bereits vor dem 0:1 gegen Werder Bremen an Pfingsten erklärt, auf jeden Fall mit Wagner in die neue Saison gehen zu wollen.

Die Vertragslaufzeiten der Schalke-Spieler

Das sind die Vertragslaufzeiten von Nabil Bentaleb, Salif Sané, Weston McKennie & Co. beim FC Schalke 04. Zur Galerie
Das sind die Vertragslaufzeiten von Nabil Bentaleb, Salif Sané, Weston McKennie & Co. beim FC Schalke 04. ©

Der Schalke-Boss hatte am Mittwoch in der Sport Bild deutlich gefordert, sein Team müsse "aufhören, das Opfer der Bundesliga zu sein" und sich der Situation endlich bewusst werden. Er monierte insbesondere die Niederlagen gegen die Abstiegskandidaten FC Augsburg, Werder Bremen und Fortuna Düsseldorf in der zurückliegenden englischen Woche.