13. Mai 2021 / 13:35 Uhr

Sattrotes Zeichen in der Nacht: Leipziger Wahrzeichen in den RB-Farben beleuchtet

Sattrotes Zeichen in der Nacht: Leipziger Wahrzeichen in den RB-Farben beleuchtet

Antje Henselin-Rudolph
Leipziger Volkszeitung
Leipzigs Hauptbahnhof in den RB-Farben.
Leipzigs Hauptbahnhof in den RB-Farben. © Imago/Christian Grube
Anzeige

Die Messestadt im DFB-Pokal-Fieber? Das ist anno 2021 alles nicht so einfach. Damit vor dem Finale zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund am Donnerstagabend dennoch ein Hauch von Endspielstimmung durch die Straßen weht, erstrahlen Gebäude in der City in den Clubfarben.

Anzeige

Leipzig. Zum zweiten Mal in Folge ist das DFB-Pokal-Finale irgendwie ein tristes. Keine Fans im Stadion, keine Fanfeste in Berlin am Spieltag, kein Public Viewing, nicht einmal gemeinsames Mitfiebern in der Kneipe. Nach über einem Jahr hat Corona den Wettbewerb weiter fest in seinem unerbittlichen Griff. Für Anhänger und Verantwortliche von RB Leipzig ist das mehr als nur ein dicker Wermutstropfen.

Anzeige

Dennoch: Es ist das Finale. Der erste große Titel für den Bundesliga-Zweite ist drin, auch wenn der Gegner am Donnerstagabend Borussia Dortmund heißt (20.45 Uhr, ARD und Sky). Aus diesem Grund erstrahlten Leipzigs Hauptbahnhof und das City-Hochhaus in Leipzig am Vorabend des Endspiels in den RB-Vereinsfarben. Das wird auch in der Pokalnacht der Fall sein.

Auch das City-Hochhaus strahlen in den regnerischen Nachthimmel.
Auch das City-Hochhaus strahlen in den regnerischen Nachthimmel. © News5

Das Team der Roten Bullen bekommt von der sattroten Beleuchtung vor allem des Bahnhofsgebäudes übrigens nichts mit. Die Kicker weilen bereits seit Mittwoch in der Hauptstadt, werden erst am Freitag zurückkehren. Begegnungen mit den Fans sind übrigens auch dann nicht erlaubt. Denn seit Mittwoch befinden sich die Profis und der Betreuerstab bis zum letzten Bundesliga-Spieltag in Team-Quarantäne. Mithin bleiben tatsächlich nur die farbenfrohen Leipziger Wahrzeichen.