22. Januar 2020 / 20:50 Uhr

SC DHfK Leipzig verliert Testspiel in Aue

SC DHfK Leipzig verliert Testspiel in Aue

Anton Kämpf
Leipziger Volkszeitung
SC DHfK-Coach Andre Haber.
SC DHfK-Coach Andre Haber. © PICTURE POINT
Anzeige

Aufgrund der Europameisterschaft und Verletzungen fehlten zwar einige Spieler, trotzdem war DHfK-Coach Haber nach der 31:32-Niederlage gegen EHV Aue sichtlich unzufrieden.

Anzeige

Aue. 12 Tage vor Beginn der Restrückrunde verlor der ersatzgeschwächte SC DHfK im Testspiel gegen den Handball-Zweitligisten EHV Aue knapp 31:32 (16:17). Der Leipziger Erstligist musste aufgrund der Europameisterschaft und Verletzungen auf etliche Stammspieler verzichten. Fünf Sekunden vor Schluss glichen die Grün-Weißen durch Luca Witzke noch aus, opferten dafür jedoch ihren Keeper. Mit Schlusssirene trafen die Gastgeber von der Mittellinie zur erneuten Führung und zum Endstand. Torgefährlichster Leipziger am gestrigen Abend war Lucas Krzikalla, dem neun Tore gelangen.

Coach André Haber war unzufrieden: „Wir sind hergefahren, um Mechanismen einzuspielen. Das hat jedoch nicht gefruchtet, wir waren nicht bereit dazu. Das ist aber unser Job und den werden wir ab morgen früh wieder machen. Aber das hätten wir uns schenken können.“ Am Freitag testet der DHfK erneut gegen einen Zweitligisten. „Zu Hause“ in der kleinen Arena wird Tabellenführer HSC 2000 Coburg empfangen.