05. Juni 2020 / 20:55 Uhr

SC Freiburg im Sondertrikot gegen Borussia Mönchengladbach: Das steckt dahinter

SC Freiburg im Sondertrikot gegen Borussia Mönchengladbach: Das steckt dahinter

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der SC Freiburg tritt gegen Borussia Mönchengladbach mit besonderen Trikots an.
Der SC Freiburg tritt gegen Borussia Mönchengladbach mit besonderen Trikots an. © Achim Keller
Anzeige

Schöne Aktion in schweren Zeiten: Die Freiburger-Profis spielen im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach mit limitierten Sondertrikots. 1904 Exemplare wurden produziert - 10 Euro pro Trikot gehen an einen guten Zweck.

Anzeige
Anzeige

Dieses Trikot ist etwas ganz Besonderes: Im Freitagsspiel der Bundesliga gegen Borussia Mönchengladbach laufen die Spieler des SC Freiburg in einem rot-weiß-gestreiften Sondertrikot auf. Jedes Exemplar hat eine individuelle Nummer und ist damit ein echtes Unikat. 1904 Stück konnten Fans ergattern - angelehnt an das Gründungsjahr des Sportclubs. Einmal pro Saison darf ein Bundesligist laut DFL-Statuten in einem dem Normal-Trikot abweichenden Dress auflaufen.

Mehr vom SPORTBUZZER

Auch der Trikotsponsor kommt mit besonderer Optik daher: Das "Schwarzwaldmilch"-Logo wurde mit Freiburger-Fans ergänzt. Die Skyline der Stadt findet sich ebenfalls auf dem Trikot wieder. Auf dem Rücken prangt das Gründungsjahr, die Ärmel sind mit dem Slogan "SC Freiburg - mehr als Fußball" bestickt. Pro verkauftes Trikot gehen 10 Euro an Betroffene der Corona-Krise aus der Region. Das Ganze steht unter der Aktion #SCFREIBURGHILFT.