22. Mai 2019 / 13:06 Uhr

Mit diesen Neuzugängen plant Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn

Mit diesen Neuzugängen plant Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Steffen Baumgart will mit dem SC Paderborn in der Bundesliga bestehen.
Steffen Baumgart will mit dem SC Paderborn in der Bundesliga bestehen. © dpa
Anzeige

Es ist eines der größten Comebacks der Fußball-Geschichte. Nur zwei Jahre nach dem Fast-Abstieg in die Regionalliga ist der SC Paderborn wieder erstklassig. Anders als im Jahr 2014 soll der Aufstieg ins Oberhaus diesmal nachhaltiger sein. Dafür will der Klub einige Perspektivspieler verpflichten.

Anzeige
Anzeige

Nur zwei Jahre nach dem Fast-Abstieg in die 4. Liga gehört der SC Paderborn wieder zur Beletage des deutschen Fußballs. Für den Klub aus der westfälischen Fußball-Provinz ist es die zweite Chance. Die Fehler aus der Spielzeit 2014/15, als dem Abstieg aus dem Oberhaus der ungebremste Fall in die Drittklassigkeit folgte, sollen sich nicht wiederholen. "So einen Absturz wird es nicht mehr geben. Sportlich weiß man es nie genau, aber alles andere werden wir sauber im Griff haben", versprach SCP-Präsident Elmar Volkmann mehr Nachhaltigkeit.

Mehr vom SPORTBUZZER

Mehr TV-Geld, mehr Spielraum

Vor allem der deutliche Zuwachs bei den TV-Einnahmen von aktuell 8,39 Millionen Euro auf rund 30 Millionen Euro verschafft mehr finanziellen Spielraum. Der Etat für das Team dürfte von derzeit 6,8 Millionen Euro auf etwa 15 bis 20 Millionen Euro steigen. Gesucht werden vor allem zwei zusätzliche Außenverteidiger sowie weitere Back-ups für die Positionen in der Innenverteidigung und im defensiven Mittelfeld.

Saison 2019/20: Diese Sommer-Transfers der Bundesligisten sind schon fix

Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! Zur Galerie
Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der SPORTBUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! ©
Anzeige

Was macht Manager Krösche?

Die ersten Spieler stehen wohl schon kurz vor der Unterschrift beim SC Paderborn. Wie die Neue Westfälische berichtet, sollen Marcel Hilßner (Hansa Rostock), Luca Kilian (Borussia Dortmund II) und Johannes Dörfler (KFC Uerdingen) mit in die Vorbereitung am 30. Juni starten. Zudem soll sich Mainz-Torwart Jannik Huth ein Duell um die Nummer eins im SCP-Kasten liefern. "Wir sind in finalen Gesprächen", berichtet Manager Markus Krösche.

Der von RB Leipzig umworbene Sportchef verweigerte zuletzt konkrete Aussagen zu seiner Zukunft und verwies wiederholt auf seinen bis 2022 datierten Vertrag. Ein Wechsel des ehemaligen Paderborner Profis nach Leipzig wäre ein herber Verlust für den Aufsteiger. Nicht so schwer treffen den Bundesliga-Aufsteiger die Abgänge der Profis Massih Wassey und Felix Herzenbruch. Beide sollen sich nach einem neuen Klub umsehen.

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt