25. August 2019 / 20:28 Uhr

SC Rosdorf bezwingt Aufsteiger Nesselröden 4:2

SC Rosdorf bezwingt Aufsteiger Nesselröden 4:2

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Im Spitzenspiel am Freitagabend hatte der FC Höherberg (grüne Trikots) das Nachsehen.
Im Spitzenspiel am Freitagabend hatte der FC Höherberg (grüne Trikots) das Nachsehen. © Peter Heller
Anzeige

Germania Breitenberg ist nach zwei Siegen am Doppelspieltag gegen den SC Rosdorf und SSV Neuhof alleiniger Tabellenführer der Fußball-Kreisliga. Von den Göttinger Mannschaften steht SC Rosdorf nach dem 4:2-Erfolg gegen den Aufsteiger TSV Nesselröden am besten da. Ganz anders sieht die Situation für den vor Saisonbeginn hoch gehandelten TSV Groß Schneen nach zwei 2:1-Niederlagen aus.. Sowohl im Heimspiel gegen Eintracht Hahle wie beim Gastspiel beim FC Höherberg fielen die Schneer Gegentreffer erst in der Schlussminute.

Anzeige

RSV 05 – SV Groß Ellershausen/Hetjershausen wurde im Laufe des Sonnabends durch ein zwischen den beteiligten Vereinen erzieltes Einvernehmen abgesetzt. Begonnen hatte alles mit einem Anruf des Groß Ellershäuser Trainers Matthias Knauf bei seinem Geismarer Kollegen Carsten Langar. Dem Gastgeber vom Sonntag wurde signalisiert, dass die SVGE für das am Sonntag anstehende Gastspiel an der Benzstraße wahrscheinlich keine komplette Mannschaft zusammen bekommen werde. Im Laufe des Nachmittags wurde die Vorankündigung zur Tatsache. „Als mir Matze das am Telefon anzeigte, hatte ich überhaupt kein Problem damit, seiner Bitte um Spielverlegung zu entsprechen. An kampflos erlangten Punkten hatten wir kein Interesse.“ Der schlechte Saisonstart der RSVer hat ihn nach seinen Worten bei seiner Entscheidung nicht beeinflusst. Beide Vereine gehen davon aus, dass keine Spielwertung (wg. Nichtantretens des Gegners), sondern eine Neuansetzung stattfinden wird.

Anzeige

TSV Landolfshausen/Seulingen II – Tuspo Petershütte II 4:4 (2:2). Trotz des Unentschiedens und einer 4:2-Führung war TSV-Coach Timo Kleinken mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden. Ab der 18. Minute spielten die Gäste in Unterzahl. – Tore: 0:1 Eigentor (8.), 1:1/2:1 Gatzemeier (14.,31.), 2:2 Duus (41.), 3:2 Fromm (52.), 4:2 Sambale (54.) 4:3 Fütterer (59.), 4:4 Malina (80.).

SC Rosdorf – TSV Nesselröden 4:2 (3:1). Der SCR zeigte sich von der Niederlage im Sonnabend-Spiel gut erholt und besiegte den bislang in der Tabelle besser postierten Aufsteiger leistungsgerecht. Die frühe 2:0-Führung zeigte bereits den Weg zum Erfolg auf. Den Gastgebern gelang eine Spielgestaltung, die bestimmte, dass sie stets im Vorteil waren, wobei sie mit Tajvar und Fröhlich zwei Doppeltorschützen besaßen. „Das Spiel haben wir in der ersten Halbzeit durch individuelle Fehler verloren. Danach fehlten uns die Ideen“, so TSV-Trainer André Metenyszyn.– Tore: 1:0 Tajvar (4.), 2:0 Fröhlich (18.), 2:1 Leineweber (32.), 3:1 Fröhlich (38.), 4:1 Tajvar (87.), 4:2 T. Müller (90.).

FC Höherberg – TSV Groß Schneen 2:1 (1:0). FC-Trainer Stefan Claus sah eine Steigerung gegenüber dem Freitagspiel. Es war nach seiner Meinung insgesamt ein verdienter Sieg, wobei noch Luft nach oben ist. – Tore: 1:0 Meyer (26.), 2:0 Blümel (63.), 2:1 Beyazit (90.) Strafstoß.

SV Eintracht Hahle – DSC Dransfeld 3:0 (1:0). Vor zahlreichen Zuschauern gab es für Eintracht Hahle gegen den DSC einen ungefährdeten und hochverdienten 3:0-Sieg. Dieser hätte bei konsequenter Chancenverwertung für die Gastgeber noch höher ausfallen können. – Tore: 1:0 Kopp (41.), 2:0 Busching (79.) Freistoß, 3:0 Kopp (84.).

SV Germania Breitenberg - SSV Neuhof 6:0 (4:0). Nach dem klaren Sieg war Rüdiger Schmiedekind mit dem Auftreten seiner Elf sehr zufrieden, vor allem sei sie selbstbewusst aufgetreten und habe keine Unklarheiten aufkommen lassen. – Tore: 1:0 Dornieden (8.), 2:0 Jung (15.), 3:0 Sulejmanaj (25.), 4:0 Dornieden (45.), 5:0 Sulejmanaj (70.), 6:0 Dornieden (85.).

Die Spiele von Freitagabend

SV Groß Ellershausen/Hetjershausen – FC Höherberg 2:0 (2:0). ​– Tore: 1:0 Kaplan (4.), 2:0 Marquardt (16.).

SV Germania Breitenberg – SC Rosdorf 2:1 (0:0). ​– Tore: 0:1 Talwar (80.), 1:1 Sulejmanaj (82.), 2:1 Jung (88.).

TSV Groß Schneen – SV Eintracht Hahle 1:2 (0:1). ​– Tore: 0:1 Kopp (3.), 0:2 Gasau (64.), 1:2 Grünewld (90.).

DSC Dransfeld – Tuspo Weser Gimte 3:1 (2:1). – Tore: 0:1 Hayn (3.) , 1:1 Worbs (26.), 2:1, 3:1 Mielenhausen (30., 47.)

SG GW Hagenberg – RSV Geismar-Göttingen 05 2:0 (0:0). ​– Tore: 1:0 Lorenz (78.), 2:0 Gerliz (86.).

Die weiteren Ergebnisse: ​Tuspo Petershütte II – TSC Dorste 0:1, SC HarzTor – SSV Neuhof 1:1.

Mehr zum Sport in der Region

Von Reiner Finke und Hans-Dieter Dethlefs