01. März 2021 / 13:05 Uhr

SPORTBUZZER-Schalte zum Schalke-Chaos: Neururer bietet Hilfe an und benennt Aufgabenliste

SPORTBUZZER-Schalte zum Schalke-Chaos: Neururer bietet Hilfe an und benennt Aufgabenliste

Roman Gerth
RedaktionsNetzwerk Deutschland
In der SPORTBUZZER-Schalte blickt Peter Neururer (links oben) sorgenvoll auf das Schalker Chaos.
In der SPORTBUZZER-Schalte blickt Peter Neururer (links oben) sorgenvoll auf das Schalker Chaos. © IMAGO (Montage)
Anzeige

Die Krise beim FC Schalke 04 hat ihren nächsten Tiefpunkt erreicht. In der SPORTBUZZER-Videoschalte blickt Kult-Trainer Peter Neururer auf die Baustellen bei seinem Ex-Klub. Dabei bekennt er sich als Mitglied zu den Königsblauen - und schließt eine Mithilfe am Wiederaufbau nicht aus.

Nach fünf Entlassungen am vergangenen Wochenende versinkt Schalke 04 noch tiefer im Chaos. Trainer Christian Gross und Sportvorstand Jochen Schneider wurden beurlaubt, ebenso Lizenzspieler-Chef Sascha Riether und zwei Trainer-Assistenten. Mit neun Punkten ist der Tabellenletzte kaum noch vor dem Abstieg in die 2. Liga zu retten.

Anzeige

Für Peter Neururer, Kult-Trainer und S04-Mitglied, kann es bei den Königsblauen ab sofort nur noch um einen möglichst strukturierten Neuaufbau gehen. "In der jetzigen Phase sollte man klare Dinge machen, sich bekennen, denn es geht um die Zukunft des Vereines", sagt der 65-Jährge im Video-Interview mit dem SPORTBUZZER, dem Sportportal des RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

SPORTBUZZER-Schalte mit Peter Neururer zum Schalke-Chaos: "Der Klub steht am Scheideweg"

Neururer bietet seine Hilfe beim Neuaufbau an. Er sagt: "Wenn man mich fragen sollte - dann muss es aber eine konkrete Frage sein mit konkreten Aufgaben -, dann wäre ich bereit, zu helfen."